Valentino – braucht Pferdegesellschaft

Valentino – KoMeT – Kooperation Mensch & Tier e.V Tiere suchen ein Zuhause 02.01.2022 04:53 Min. UT Verfügbar bis 02.01.2023 WDR

Valentino – braucht Pferdegesellschaft

Geschlecht: Wallach

Alter: 10 Monate, schwarzbraun mit weißen Abzeichen

Rasse: Freiberger

Schulterhöhe und Farbe: noch im Wachstum, aktuell circa 1,40 Meter

Braunes junges Pferd mit rotem Halfter im Profil

Vorgeschichte: Valentino ist ein Freiberger Fohlen und stammt aus der Schweiz. Dort werden jedes Frühjahr Hunderte Fohlen dieser Rasse geboren. Die Traditionsrasse wird für den Freizeitsport genutzt, dient aber auch der Fleischproduktion. Und so kommen jährlich mehrere hundert Fohlen zum Schlachter.

Gesundheit: Valentino ist gesund.

Verträglichkeit: Der junge Wallach ist verträglich. Beim Heranwachsen braucht er die Gesellschaft anderer Jungpferde.

Charakter: Valentino ist ruhig und zugänglich.

Im Alltag: Als Jungpferd soll Valentino im Offenstall aufwachsen und täglich viel Auslauf und Freiheit genießen dürfen. Erste altersgemäße Übungen wie Putzen, Führen und Spazierengehen bringen weitere Abwechslung und machen das Anreiten später leichter.

Wunschzuhause: Für Valentino wird ein Platz mit anderen Jungpferden und bei Menschen gesucht, die sich mit jungen Pferden auskennen und Geduld mitbringen.

Stand: 30.12.2021, 10:00