Usha – Podencorosa

Usha – Podencorosa

Geschlecht: kastrierte Hündin

Alter: circa 2 bis 3 Jahre

Rasse:  Podenco

Schulterhöhe und Farbe: groß, weiß mit braunen Flecken am Kopf

Gesundheit: Usha ist immer noch etwas dünn, sonst aber fit und aktiv

Podenco-Hündin Usha läuft über eine Wiese

Vorgeschichte: Die Hündin stammt aus Spanien und wurde dort von einem Jäger im Tierheim abgegeben, da sie nur wenig Jagdtrieb hat. In dem Tierheim wurden die Hunde viel sich selbst überlassen, hatten kaum Schutz vor Kälte oder Sonne. Eine Chance auf Vermittlung haben Podencos dort keine. Der Verein Podencorosa übernahm letztes Jahr einige der Jagdhunde – darunter auch Usha – um in Deutschland ein neues Zuhause zu suchen.

Verträglichkeit: Mit anderen Hunden versteht sich Usha gut, die Verträglichkeit mit anderen Tieren ist nicht bekannt.

Charakter: Die neugierige und offene Hündin lässt sich durch nichts aus der Fassung bringen. Draußen ist sie quirlig und aktiv, im Haus verschmust und kuschelbedürftig. Sie läuft sehr gut im Rudel mit und zeigt sich dort freundlich und verspielt.

Im Alltag: Auf Spaziergängen ist Usha entspannt, nur bei sehr lauten Geräuschen etwas schreckhaft. Sie zeigt moderaten Jagdtrieb und lässt sich auch bei Wildtieren abrufen. An der Leine geht sie gut und sie kennt die Schleppleine. Sie war bei anderen Hunden etwas futterneidisch, frisst aber mittlerweile gut im Rudel neben den anderen. Sie kann stundenweise alleine bleiben. Usha hat zudem ein ganz besonders seidiges Fell.

Wunschzuhause: Usha sucht ein Zuhause bei aktiven Menschen, die ihre Rasse kennen und schätzen. Andere Hunde und Kinder dürfen gerne im Haushalt leben.

Stand: 01.02.2019, 12:24