Tuna – kleine Wundertüte

Tiere suchen ein Zuhause 23.04.2023 31:52 Min. Verfügbar bis 23.04.2024 WDR

Tuna – kleine Wundertüte

Stand: 19.04.2023, 14:44 Uhr

Geschlecht: kastrierte Hündin

Alter: circa 7 - 9 Jahre

Rasse: Bretonen - Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 40-45 Zentimeter, weiß mit braun

Vorgeschichte: Tuna lebte auf Teneriffa. Sie wurde mit mehreren Hunden ins örtliche Tierheim gebracht, nachdem ihr Halter verstorben war. Zur Vermittlungshilfe und um eine vorhandene Augenverletzung optimal behandeln zu können, wurde Tuna kürzlich von den deutschen Tierschützer:innen übernommen.

Gesundheit: Die fast abgeheilte Hornhautverletzung wurde wahrscheinlich während der Jagd durch Gestrüpp verursacht. Eine Trübung wird dauerhaft zurückbleiben. Ihre Augen müssen derzeit noch mit Salbe versorgt werden. Bei Bedarf würde der Verein diese Medikamentenkosten weiterhin übernehmen.

Verträglichkeit: Mit ihren Artgenossen versteht sich Tuna prima.

Charakter: Die sensible Hündin kommt im Tierheim einfach nicht zur Ruhe. Ihr fehlt ein enger Menschenbezug und Familienstruktur. Wenn die Tierpfleger Tunas Zwinger wieder verlassen, versucht sie, sich völlig verzweifelt mit durch die Tür zu quetschen. Nervös und angespannt leidet die liebe Hündin enorm.

Im Alltag: Sobald Tuna entspannt im neuen Zuhause angekommen ist, wird bestimmt nichts mehr an den hibbeligen Tierheimhund erinnern. Ihre neuen Menschen dürfen gespannt sein, was in der kleinen Wundertüte wirklich steckt.

Weißer Hund mit braunen Schlappohren und einem blauen Geschirr rennt über eine Wiese
Weiß-brauner Hund mit einem blauen Geschirr rennt über eine Wiese