Stevie – verschmuster Ex-Straßenkater

Stevie – Tierheim Düsseldorf Tiere suchen ein Zuhause 18.04.2021 UT Verfügbar bis 18.04.2022 WDR

Stevie – verschmuster Ex-Straßenkater

Geschlecht: kastrierter Kater

Alter: auf 6 Jahre geschätzt

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: rot-weiß getigert

Vorgeschichte: Stevie wurde ursprünglich mit der Katzenfalle einer Straßenkatzenhilfe zur Kastration ins Tierheim gebracht. Der Kater hatte sich aber schon an der Futterstelle Menschen gegenüber zugänglich gezeigt und man war sich nicht sicher, ob er wirklich wild war. Im Tierheim zeigte er sich zunächst sehr zurückhaltend und wollte nicht viel mit Menschen zu tun haben. Das änderte sich im Laufe weniger Wochen. Mittlerweile kuschelt Stevie sehr gerne und sucht die Nähe zu Menschen.

Gesundheit: Bei Stevie wurde eine Verwirbelung der Aorta im Herzen festgestellt. Momentan benötigt er noch keine Medikamente. Ob er irgendwann Medikamente braucht, sollte jährlich durch einen Herzultraschall kontrolliert werden.

Verträglichkeit: Bei Katzen zeigt sich Stevie relativ entspannt, bei Katern wird es schon etwas schwieriger. Da er lange Zeit als unkastrierter Kater durch die Stadt streifte, zeigt er übellauniges Verhalten gegenüber anderen Katern. Bei kleinen Hunden zeigt er kein Abwehrverhalten und ist friedlich. Ob er auch auf große Hunde so reagiert, ist nicht bekannt.

Rot-weiß getigerter Kater mit kurzem Fell in Großaufnahme

Charakter: Stevie ist mittlerweile sehr menschenbezogen und verschmust. Er sucht stets den Kontakt zu Menschen und lässt sich ausgiebig streicheln. Ab und zu verfällt er noch in alte Verhaltensweisen, wenn er zu viel Stress ausgesetzt ist. Er ist dabei aber Menschen gegenüber nie aggressiv, sondern versteckt sich eher.   

Im Alltag: Im Tierheim zeigt sich Stevie mittlerweile sehr unkompliziert. Er nutzt gerne sein Außengehege oder sitzt bei den Pfleger:innen auf dem Schoß. Er lässt sich gerne verwöhnen und hat das Herz der Tierpfleger:innen im Sturm erobert.

Wunschzuhause: Stevie wünscht sich ein Zuhause mit Freigang, wo er die Möglichkeit hat, die Gegend zu erkunden. Er benötigt viel Aufmerksamkeit, seine Menschen sollten genügend Zeit für Kuscheleinheiten haben. Kinder sollten schon im Schulalter sein, andere Kater dürfen nicht in seinem Zuhause leben.

Stand: 16.04.2021, 10:00