Notfall Rosa – tiefenentspannte Seniorin

Tiere suchen ein Zuhause 30.10.2022 02:19 Min. UT Verfügbar bis 30.10.2023 WDR

Notfall Rosa – tiefenentspannte Seniorin

Stand: 27.10.2022, 12:44 Uhr

Geschlecht: Hündin

Alter: circa 10 Jahre

Rasse: Old English Bulldog

Schulterhöhe und Farbe: circa 40 - 45 Zentimeter, weiß-braun 

Vorgeschichte: Die Hündin wurde ursprünglich in Rumänien von Tierschützern gefunden. Viele Merkmale sprachen dafür, dass sie zur Zucht missbraucht wurde. Die deutschen Tierschützer:innen übernahmen Rosa. Sie fand kurz darauf ein neues Zuhause, kam im Sommer aber krank zurück. Ihre Haut war hochgradig entzündet und Rosa musste umfangreich medizinisch betreut werden.   

Gesundheit: Rassebedingt hat Rosa keinen gesunden Körperbau. Sie kann daher nur moderat belastet werden. Aufgrund einer Allergie ist ihre Haut stark entzündet und Rosa muss alle zwei Tage gebadet werden. Im Wechsel dazu wird ihr eine spezielle Hautpflege aufgetragen. Ihre derzeitige Rohfleischfütterung muss ebenfalls beibehalten werden. Ob sie wegen ihrer Anatomie oder wegen der schmerzhaft entzündeten Pfoten momentan nicht viel laufen kann, ist unklar. Ihr wird einmal monatlich ein Schmerzmedikament gespritzt, das gute Erfolge zeigt. Die monatlichen Kosten hierfür liegen bei circa 50 Euro.

Verträglichkeit: Standfeste Kinder, andere Hunde oder Katzen können gerne mit im Haushalt leben.

Charakter: Rosa besitzt ein tiefenentspanntes Bulldoggen-Gemüt. Sie schläft viel, ist aber hellwach, wenn es aufzupassen gilt oder Action angesagt ist. Ohne Nachtlicht ist sie im Dunkeln ängstlich.

Im Alltag: Aufgrund ihres Alters und ihrer Anatomie ist ein ebenerdiges Zuhause wichtig und ein Garten besonders wünschenswert. Ihre Menschen müssen sich rücksichtsvoll auf ihre Tagesform einstellen.      

Wunschzuhause: Für Rosa werden Bulldoggen-Fans gesucht, die viel Zeit zum Kuscheln mitbringen und bei Bedarf die Gassirunden entsprechend klein ausfallen lassen.

weiß-brauner Hund
weiß-braune Hund