Roni – sensibler Jagdhund

Roni - Pro Hund Andaluz Tiere suchen ein Zuhause 05.01.2020 UT Verfügbar bis 05.01.2021 WDR

Roni – sensibler Jagdhund

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: circa 1 Jahr

Rasse: Pointer-Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 58 Zentimeter, weiß-braun

Vorgeschichte: Roni irrte in Spanien ziellos auf der Suche nach Futter umher. Die spanischen Tierschützer wurden informiert, als der Rüde mit einem Auto zusammenstieß. Sein Besitzer, der durch den implantierten Chip ausfindig gemacht wurde, überließ Roni den Tierschützern, weil er ihn zur Jagd nicht gebrauchen konnte.

Gesundheit: Beim Autounfall hat Roni glücklicherweise nur einen Bluterguss erlitten. Dennoch war er derart abgemagert und geschwächt, dass er am Ende seiner Kräfte war. Organisch konnte keine Ursache gefunden werden. Die Tierschützer pflegten ihn, sodass es ihm nun wieder gut geht. Er nimmt aber kaum zu.

Verträglichkeit: Der Rüde versteht sich mit Artgenossen, mit anderen Tieren aber nicht.

Charakter: Nach einer entbehrungsreichen Zeit in Spanien genießt Roni den Komfort seiner Pflegestelle. Er integrierte sich unkompliziert in das neue Rudel und tobt leidenschaftlich mit seinen Artgenossen durch den Garten. Zu seinen Pflegeeltern sucht der Rüde engen Kontakt und hat eine innige Beziehung aufgebaut. Da der devote Hund vor jeder Handlung zu seinen Menschen blickt und um Erlaubnis fragt, müssen seine neuen Besitzer fein und gefühlvoll mit ihm umgehen. Bei einem strengen Blick weicht er sofort zurück.

Im Alltag: Roni liebt ausgedehnte Spaziergänge, bei denen er immer häufiger die Nase auf dem Boden hat. Inwieweit er wirklich jagdlich ambitioniert ist, kann aktuell noch nicht eingeschätzt werden. Er muss noch viel lernen. Derzeit ist er sehr lauffreudig und liebt den Kontakt zu anderen Hunden.

Wunschzuhause: Roni braucht aktive Menschen, die genügend Zeit für ihn aufbringen können, um ihn als Jagdhund artgerecht auszulasten.

Großer Hund von schmaler Statur und kurzem, weiß-braunem Fell in seitlicher Ansicht
Großer Hund von schmaler Statur und kurzem, weiß-braunem Fell läuft mit langen Beinen langsam über eine Wiese

Stand: 03.01.2020, 10:00