Raymond – möchte endlich die Krankenstation verlassen

Raymond – möchte endlich die Krankenstation verlassen Tiere suchen ein Zuhause 08.03.2020 UT Verfügbar bis 08.03.2021 WDR Von Diepenbruck, Katja; A., Christian

Raymond – möchte endlich die Krankenstation verlassen

Geschlecht: kastrierter Kater

Alter: circa 8 Jahre

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Schulterhöhe und Farbe: normal, schwarz

Vorgeschichte: Raymond wurde im August 2019 schwer verletzt in einem Zaun eingeklemmt von der Tierrettung gerettet. Der Kater kam in bedenklichem Zustand in eine Tierklinik und musste dort wochenlang stationär behandelt werden.

Gesundheit: Raymond hat Ataxie, eine neurologische Störung, die nicht heilbar ist. Zudem hat er dauerhaft schlechte Nierenwerte und benötigt ein Spezialfutter. Medikamente bekommt Raymond momentan nicht. Er ist stubenrein und benutzt die Katzentoilette.

Schwarzer Kater liegt gemütlich auf einer Decke

Verträglichkeit: Ob sich Raymond mit anderen Tieren versteht, ist unbekannt. Im Tierheim muss er auf der Krankenstation leben. Gegebenenfalls vorhandene Katzen sollten freundlich und eher defensiv sein, damit Raymond mit seiner Behinderung nicht in Bedrängnis gerät.

Charakter: Er ist ein lieber und genügsamer Kater, der bei geduldigen Menschen bestimmt auftauen wird.

Im Alltag: Raymond ist sehr deprimiert auf der Krankenstation. Zu lange muss er hier schon warten.

Wunschzuhause: Aufgrund seiner Behinderung muss Raymond ebenerdig leben. Ein ruhiges Zuhause ohne Freigang bei Katzenliebhabern wäre ideal für ihn.

Stand: 06.03.2020, 10:00