Puk – lebenserfahrener Freigänger

Kater mit schwarzem Fell in Nahaufnahme

Puk – lebenserfahrener Freigänger

Geschlecht: kastrierter Kater

Alter: 16 Jahre

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: schwarz

Vorgeschichte: Puk lebte als Freigänger bei einem alleinstehenden älteren Herrn, der sich liebevoll um den Kater kümmerte. Als der Mann ins Pflegeheim ziehen musste, kam der Kater ins Tierheim.

Gesundheit: Eine Zahnsteinsanierung steht noch an, Ergebnisse vom geriatrischen Blutbild stehen noch aus.

Verträglichkeit: Puk ist ein Einzelgänger, wie er mit anderen Tieren umgeht, ist nicht bekannt. Mit Kindern kommt er vermutlich klar, solange sie seine Grenzen respektieren.

Charakter: Puk ist sehr selbstbewusst, grundsätzlich aber nett und umgänglich. Er ist mit seinen 16 Jahren ein lebenserfahrener Freigänger, der viel Charakter und Persönlichkeit hat. Momentan ist Puk noch schüchtern und zurückhaltend, weil er gerade erst sein Zuhause verloren hat. Trotzdem zeigt er schon ein bisschen Spielverhalten und gibt Köpfchen.

Im Alltag: Wenn er sich im neuen Zuhause wohlfühlt, ist Puk ein unkomplizierter Mitbewohner. Beim Tierarzt hat er sich sehr lieb verhalten.

Wunschzuhause: Puk ist ein genügsamer alter Herr, der gerne ohne Katzengesellschaft, dafür aber mit Freigang leben möchte. Er soll zu Menschen, die den Charakter eines Seniorkaters respektieren und schätzen. Im neuen Zuhause sollte es nicht zu unruhig sein.

Stand: 27.08.2021, 10:00