Püppi – sucht ein letztes Verwöhn-Zuhause

Püppi – Tierheim Düsseldorf Tiere suchen ein Zuhause 18.04.2021 UT Verfügbar bis 18.04.2022 WDR

Püppi – sucht ein letztes Verwöhn-Zuhause

Geschlecht: weiblich

Alter: 8 Jahre

Rasse: Britisch Kurzhaar

Farbe: weiß

Vorgeschichte: Püppi wurde zusammen mit Sina abgegeben, da der Vorbesitzer in ein Pflegeheim ziehen musste und sich nicht mehr um die beiden kümmern konnte.

Gesundheit: Püppi hat einen vergrößerten linken Vorhof des Herzens, weshalb sie stark thrombosegefährdet ist. Ihre Lebenserwartung ist gering. Sie bekommt drei verschiedene Medikamente, die morgens und zum Teil abends zu festen Zeiten gegeben werden müssen. Für Püppi sucht das Tierheim Düsseldorf daher eine Pflegestelle für die Zeit, die ihr bleibt. Die tierärztlichen Kosten werden vom Tierheim übernommen.

Verträglichkeit: Mit anderen Katzen kommt sie zurecht. Hunde sollten besser nicht im Haushalt leben, um den Stressfaktor zu reduzieren.

Charakter: Püppi ist eine sehr liebe Katze. Sie ist stets freundlich und wird gerne gestreichelt. Die Aufmerksamkeit ihrer Menschen schätzt sie sehr.

Katze mit weißem kurzem Fell in Großaufnahme.

Im Alltag: Im Tierheim ist Püppi relativ entspannt. Das Umfeld ist für eine herzkranke Katze jedoch nicht optimal, sodass sie schnellstmöglich in ein ruhiges Zuhause einziehen sollte. Sie nimmt ihre Tabletten mittlerweile nicht mehr in Leberwurst, sodass die Pfleger ihr diese oral geben müssen. Auch das lässt sie jedoch brav über sich ergehen.

Wunschzuhause: Püppi sucht ein ruhiges, kinderloses Zuhause in Wohnungshaltung. Sie wird nur mit ihrer Katzenfreundin Sina vermittelt. Ihre neuen Besitzer:innen sollten genügend Zeit für Püppi haben, damit sie die ihr verbleibende Zeit noch genießen kann. Außerdem muss gewährleistet sein, dass Püppi ihre Medikamente zum richtigen Zeitpunkt bekommt und die orale Tablettengabe klappt. Die Tierschützer:innen stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Stand: 16.04.2021, 10:00