Püppi – verschmuste Katzenoma

Püppi - Tierheim Dormagen Tiere suchen ein Zuhause 15.12.2019 UT Verfügbar bis 15.12.2020 WDR

Püppi – verschmuste Katzenoma

Geschlecht: weiblich

Alter:17 Jahre

Rasse: Perser

Schulterhöhe und Farbe: grau

Gesundheit: Bei Püppi wurde eine Niereninsuffizienz diagnostiziert.

Vorgeschichte: Püppi wurde aus Überforderung abgegeben, sie kam ursprünglich mit zwei weiteren Katzen ins Tierheim, die aber nicht überlebt haben. Ihre beste Freundin ist kurz vor den Dreharbeiten gestorben. Püppis körperlicher Zustand war anfangs schlecht, sie war abgemagert, ihr Fell war verfloht und die Zähne nicht in Ordnung. Es gab bis dahin offenbar keine tierärztliche Betreuung. Ihr Befinden bessert sich aber zunehmend. Das Fell ist voller geworden, der Blick klar.

Verträglichkeit: Püppi mag andere Katzen, ideal wäre eine etwa gleichaltrige Katze mit gutem Sozialverhalten.

Charakter: Püppi liebt es, stundenlang gebürstet und gestreichelt zu werden, manchmal „unterhält“ sie sich mit ihrer Bezugsperson. Wenn sie mehr Streicheleinheiten möchte, tippt sie ihre Menschen kurz an, damit sie weiterstreicheln. Sie fasst schnell Vertrauen und möchte sich auf ihre alten Tage gerne binden

Im Alltag: Püppi trauert noch und ruft nach ihrer Freundin, reagiert aber sehr aufgeschlossen auf Menschen und sucht sofort den Kontakt.

Wunschzuhause: Püppi sucht ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit und Lust haben, mit ihr zu schmusen.

Stand: 13.12.2019, 10:00