Piper – aufgeweckte Anfängerhündin

Piper - Tierheim Wesel Tiere suchen ein Zuhause 11.07.2021 UT Verfügbar bis 11.07.2022 WDR

Piper – aufgeweckte Anfängerhündin

Geschlecht: kastrierte Hündin

Alter: 6 Jahre

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: circa 40 Zentimeter, weiß-schwarz

Vorgeschichte: Piper wurde im März von einem befreundeten Tierschutzverein zur Vermittlungshilfe übernommen. Außer der Tatsache, dass sie ursprünglich aus Rumänien kommt, gibt es keine Informationen über ihr bisheriges Leben.

Gesundheit: fit und munter

Verträglichkeit: Bei Einhaltung der Individualdistanz kommt Piper mit anderen Hunden klar. Sie kann zu Kindern ab 12 Jahren.

Charakter: Piper ist eine lustige und fröhliche Hündin. Sie hat immer den Schalk im Nacken und wird von den Tierschützer:innen liebevoll „der Quatschkopf“ genannt. Aufgeweckt und neugierig ist sie an allem interessiert. Beim ersten Kennenlernen ist sie zwar etwas zurückhaltend, aber das legt sich schnell. Später zeigt sie sich ihren Menschen eng verbunden, schmust gerne und fordert dies auch ein – ebenso wie ihren Mittagsschlaf, den sie auch im Garten hält.

Im Alltag: Piper buddelt sehr gerne und untergräbt auch schnell einen Gartenzaun. In ihrem neuen Zuhause sollte alles gut abgesichert sein, da sie im Tierheim Ausbruchstendenzen zeigt. Im neuen Zuhause möchte sie die alleinige Aufmerksamkeit genießen und soll daher ohne Artgenossen leben.

Wunschzuhause: Piper darf gerne bei Hundeanfänger:innen einziehen. Egal ob fitte Senioren oder eine Familie, in der Teenies leben, Piper ist die perfekte vierbeinige Ergänzung.

Kleine Hündin mit weiß-schwarzem Fell steht auf einer Wiese und schaut in Richtung Kamera
Hündin mit weiß-schwarzem Fell läuft über eine Wiese und trägt ein rotes Geschirr

Stand: 08.07.2021, 10:00