Pascha – sucht einen sicheren Hafen

Pascha – Tierheim Bonn Tiere suchen ein Zuhause 12.09.2021 UT Verfügbar bis 12.09.2022 WDR

Pascha – sucht einen sicheren Hafen

Geschlecht: kastrierter Kater

Alter: circa 10 Jahre

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: getigert

Vorgeschichte: Pascha kam ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist.

Gesundheit: Pascha leidet an einer chronischen Pankreatitis, einer Diabetes und einer Schilddrüsenüberfunktion. Er braucht kein Spezialfutter, frisst aber ausschließlich ausgewählte Feuchtfuttersorten. Pascha bekommt Insulin, Tabletten gegen die Schilddrüsenüberfunktion, Flüssigkeit und Enzyme zur Unterstützung der Bauchspeicheldrüse sowie Darmbakterien.

Verträglichkeit: Pascha duldet keine Artgenossen. Andere Tiere sollten ebenfalls nicht im Haushalt leben. Kinder ab dem Teenageralter sind denkbar.

Charakter: Pascha kann anfangs oder in fremden Situationen unsicher reagieren, offenbart dann aber schnell sein liebevolles, menschenbezogenes Wesen. Er ist eher ein ruhiger Kater, der einen sicheren Hafen sucht.

Im Alltag: Pascha ist gerne draußen und liebt es, in der Sonne zu liegen. Es wäre von Vorteil, wenn Pascha den Garten nicht verlassen könnte. So kann eine Fremdfütterung vermieden werden.

Wunschzuhause: Wünschenswert wären Menschen, die sich mit der Erkrankung Diabetes auskennen. Das Tierheim übernimmt die Kosten für Insulin und alles, was zum Messen benötigt wird. Außerdem ist Pascha auf einen guten Tierarzt, der sich mit seinen Erkrankungen auskennt, angewiesen. Zu trubelig sollte es in seinem neuen Zuhause nicht zugehen.

Stand: 10.09.2021, 10:00