Pablo und Ayla – können getrennt vermittelt werden

Pablo und Ayla - Tierheim Koblenz Tiere suchen ein Zuhause 28.02.2021 UT Verfügbar bis 28.02.2022 WDR

Pablo und Ayla – können getrennt vermittelt werden

Geschlecht: Rüde und kastrierte Hündin

Alter: 6,5 Jahre

Rasse: Rottweiler-Border-Collie-Mischlinge

Schulterhöhe und Farbe: beide circa 50 Zentimeter, black tan

Vorgeschichte: Die Geschwister hatten es bei ihrem Besitzer nicht gut und kamen 2020 auf Druck des Veterinäramtes ins Tierheim. Sie waren damals in einem schlechten Zustand.

Gesundheit: fit und munter

Verträglichkeit: Beide können auf die Gesellschaft von Artgenossen verzichten. Auch Kinder oder andere Tiere sollten nicht in ihrem Zuhause leben.

Charakter: Geschwisterliebe – ganz klassisch. Die beiden verstehen sich gut, müssen aber nicht zwingend zusammenbleiben. Ayla, die mit ihren Menschen voller Vertrauen sanft und sensibel umgeht, verhält sich Pablo gegenüber fordernd und kontrollierend. Ihn zu maßregeln findet sie völlig in Ordnung, und Pablo akzeptiert es. Beide Hunde sind neugierig und lernbereit, wobei Pablo überaus begeisterungsfähig ist und gerne zeigt, was in ihm steckt. Er schmust gerne mit seinen Menschen, reagiert aber ängstlich und abweisend, wenn man ihn zu sehr bedrängt. Auf Umarmungen kann er verzichten, auf Streicheln und Kraulen nicht.

Im Alltag: Beide Hunde brauchen eine klare Führung und feste Grenzen. Es mangelt ihnen an Erziehung und sie müssen noch einiges lernen.

Wunschzuhause: Für die Geschwister werden Menschen gesucht, die bereits Erfahrung mit Rottweilern und Freude am Training mit den Vierbeinern haben. Beide Hunde benötigen ein stabiles Umfeld in ländlicher Wohnlage und könnten getrennt voneinander vermittelt werden.

Mittelgroßer Rüde mit wuscheligem Fell in black tan und Schlappohren läuft über eine Wiese

Pablo

Mittelgroße Hündin mit weichem Fell in black tan und rotem Halsband in Großaufnahme

Ayla

Stand: 26.02.2021, 10:00