Notfall Nuri – NiemandsHunde

Notfall Nuri – NiemandsHunde

Geschlecht: Hündin

Alter: 7,5 Jahre

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: 53 Zentimeter, schwarz-braun

Gesundheit: Die Hündin ist etwas kurzsichtig. Ihrem Alter entsprechend hat sie Verknöcherungen an der Hüfte und der Wirbelsäule. Zudem hat Nuri Blasensteine, die derzeit mit Diätfutter behandelt werden. Auf der Stirn hat sie einen kleinen Fell-/Hautknubbel, der aber rein optischer Natur ist.

Vorgeschichte: Nuri lebte von klein auf bei einer Familie mit mehreren Kindern. Als die Halterin wieder Vollzeit arbeiten ging, war Nuri bis zu acht Stunden alleine und quittierte das mit Bellen und Jaulen. Deshalb kam sie zum Tierschutz. Aufgrund der Familiensituation war in der Familie über die Jahre immer weniger Zeit für Nuri. Bei der Ankunft wirkte sie etwas apathisch und resigniert. Mittlerweile hat sie sich erholt und lebt auf.

Verträglichkeit: Sie versteht sich gut mit anderen Hunden und kennt und mag Katzen

Charakter: Die liebe, freundliche Hündin ist durch die Erfahrungen in den letzten Jahren sehr anspruchslos. Sie freut sich über Zuwendung und ist dankbar, wenn sie spazieren gehen darf.

Im Alltag: Nuri geht gut an der Leine, kann abgeleint werden und ist jederzeit abrufbar. Das Autofahren kennt und mag sie, alleine bleiben kann sie stundenweise auch.

Wunschzuhause: Die neuen Halter sollten Erfahrungen mit Hunden und Zeit für Nuri haben. Kinder ab 6 Jahren und ein freundlicher anderer Hund wären schön für die genügsame Hündin.

Mischlingshündin Nuri
Mischlingshündin Nuri

Stand: 07.12.2018, 10:00