Notfall Nemo – gesunder Handicap-Hund

Notfall Nemo – Viva la Hund Tiere suchen ein Zuhause 17.10.2021 02:34 Min. Verfügbar bis 17.10.2022 WDR

Notfall Nemo – gesunder Handicap-Hund

Geschlecht: Rüde

Alter: 5 Monate

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: im Wachstum, blond

Vorgeschichte: Nemo war wenige Wochen alt, als er im spanischen Alicante gefunden wurde. Anfang September kam er nach Deutschland.

Gesundheit: Nach seiner Ankunft in Deutschland wurde Nemo untersucht. Sein missgebildetes Bein bereitete ihm bei Belastung Schmerzen. Die Diagnose: Nur eine Amputation des gesamten Vorderlaufs würde Nemo ein schmerzfreies Leben ermöglichen. Nemo hat sich inzwischen von der OP erholt und wird physiotherapeutisch unterstützt. Obwohl er immer nur drei Beine belasten konnte, muss er lernen, seinen Körper neu auszubalancieren. Erschwerend kommt hinzu, dass er auch nur ein Stummelschwänzchen hat, was vermutlich in dieser Form nicht angeboren war. Sobald die Genesungsphase abgeschlossen ist, wird Nemo zwar ein Handicap-Hund bleiben, aber kein kranker Hund. Er ist schmerzfrei und braucht bis auf spezielle Nahrungsergänzung gegen Arthrosebildung keine Medikamente.

Verträglichkeit: Nemo mag Artgenossen und andere Tiere. Auch ältere Kinder können im neuen Zuhause leben.

Charakter: Nemo ist ein typischer Welpe. Er geht unbedarft auf alles zu, freut sich des Lebens und kuschelt gerne mit der Pflegehalterin. Mit den Hunden der Pflegestelle spielt er gerne behutsam auf der weichen Couch.

Im Alltag: Für Nemo werden verantwortungsbewusste Menschen gesucht, die ebenerdig wohnen. Er soll trotz seines Handicaps normal behandelt, aber nicht überlastet werden. Nemo wird sich nie für sportliche Aktivitäten eignen.

Wunschzuhause: Nemo möchte am liebsten ein neues Leben bei einer Familie führen, wo bereits ein Hund gleicher Statur auf ihn wartet.

Blonder Junghund mit nur drei Beinen läuft über eine Wiese
Blonder Junghund mit nur drei Beinen steht auf einer Wiese und schaut in Richtung Kamera

Stand: 15.10.2021, 10:00