Notfall Morpheus – liebenswerter Handicap-Hund

Notfall Morpheus - Tierheim Troisdorf Tiere suchen ein Zuhause 11.07.2021 UT Verfügbar bis 11.07.2022 WDR

Notfall Morpheus – liebenswerter Handicap-Hund

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 1 Jahr

Rasse: Old English Bulldog-Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 40 Zentimeter, grau

Vorgeschichte: Morpheus wurde unüberlegt von einem jungen Mann angeschafft, der ihn von einem angeblichen Züchter als Old English Bulldog übernommen hatte. Als erkennbar wurde, dass der junge Hund zeitlebens mit gesundheitlichen Handicaps leben muss und dem Besitzer zudem die Zeit für Morpheus Auslastung fehlte, gab er ihn im Frühjahr im Tierheim ab.

Gesundheit: Morpheus ist das Opfer einer Qualzucht. Seine Missbildungen sind nicht korrigierbar. Sein Körperbau verursacht diverse orthopädische Probleme, er wird sein Leben lang physiotherapeutische Unterstützung brauchen. Nach aktuellem Stand kann eine OP keine deutliche Verbesserung bringen. Wenn er ausgewachsen ist und sein Zustand sich verschlechtert, könnte man noch einmal die Möglichkeit einer OP prüfen. Seine neuen Halter:innen müssen sich rücksichtsvoll auf die kleine Wundertüte einlassen und bereit sein, gegebenenfalls hohe Tierarztkosten zu tragen. Neben Problemen mit seinen Vorderläufen und seiner Hüfte ist Morpheus kurzatmig und hat Probleme beim Atmen.

Verträglichkeit: Artgenossen pöbelt der junge Rüde anfangs gerne an, ist aber generell verträglich. Ob er mit anderen Tieren klarkommt, muss individuell getestet werden. Er kann gerne zu Kindern im Teenageralter.

Charakter: Morpheus ist ein lustiger, pubertierender Clown. Aktuell träumt er davon, die Weltherrschaft zu übernehmen, lässt sich aber schnell in die Realität zurückholen. Er würde sich gerne mehr und schneller bewegen, als er darf. Da er sich körperlich nicht auspowern kann, fällt ihm allerhand Unsinn ein. Eine gute Hundeschule wird ihm schnell zeigen, was er trotz seiner körperlichen Einschränkungen alles lernen kann.

Im Alltag: Aufgrund seiner unbekannten Genetik besteht die Möglichkeit, dass Morpheus vom örtlichen Veterinäramt als Listenhund eingestuft wird. Dies sollte vor der Übernahme abgeklärt werden, da bestimmte Auflagen für diese Hunde erfüllt werden müssen. Morpheus muss ebenerdig wohnen. Eine souveräne Ersthündin gleicher Größe ist denkbar.

Wunschzuhause: Morpheus wartet auf ganz besondere Menschen, die mehr in ihm sehen als einen kleinen körperbehinderten Hund.

Dunkelgrauer Hund mit weißem Fleck auf der Brust läuft mit rausgestreckter Zunge über eine Wiese
Dunkelgrauer Hund mit blauem Geschirr läuft über eine Wiese

Stand: 08.07.2021, 10:00