Notfall Kevin – Eifelhof Frankenau

Notfall Kevin – Eifelhof Frankenau

Geschlecht: Rüde

Alter: circa 13 Jahre

Rasse: Husky-Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 50 Zentimeter, braun-weiß

Gesundheit: Kevin ist altersbedingt fast taub und hat Arthrose. Er hatte eine orthopädische Erkrankung der Hüften, der Ellenbogen und einen Kreuzbandriss. Diese wurden operiert, bis auf die Ellenbogen. Damit kommt er aber laut Tierarzt gut klar und benötigt nur niedrig dosierte Schmerzmittel. Im neuen Zuhause wäre regelmäßige Physiotherapie sinnvoll. Kevin bekommt zudem Schonkost und ein Medikament für den Magen, da er hier wohl durch jahrelange Versorgung mit minderwertigem Futter empfindlich ist.

Husky-Mix Kevin von der Seite

Vorgeschichte: Vor neun Jahren wurde Kevin in Köln angebunden an einer Parkbank aufgefunden. Er kam ins Tierheim, zog aber bald in sein neues Zuhause. Viele Jahre lebte der Rüde bei seinen Haltern mit Familienanschluss. Kevins Halter erkrankten beide schwer und konnten ihn nicht mehr adäquat versorgen. Um ihm die Rückkehr ins Tierheim zu ersparen, wurde er lange Zeit aufwändig und liebevoll vor Ort versorgt. Ende August wurde er vom Eifelhof übernommen, als sich die Möglichkeit ergab, Kevin mit 24-stündiger menschlicher Obhut und zugleich seinem Freiheitsdrang entsprechend, gut versorgen zu können.

Verträglichkeit: Hündinnen mag Kevin, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er kennt Schafe und Katzen.

Charakter: Kevin ist ein ruhiger, gutmütiger und anspruchsloser Hund. Er wird gerne umsorgt und fordert Aufmerksamkeit auch mit Bellen ein. Er freut sich, wenn sich Menschen um ihn kümmern und zieht sich von alleine zurück, wenn ihm die Nähe zu viel wird.

Heller Husky-Mix Kevin steht auf einer Wiese

Im Alltag: Früher hat Kevin Haus und Hof bewacht, jetzt liegt er lieber in seinem Körbchen oder im beheizten Zwinger, den er freiwillig nur für eine kurze, gemütliche Runde am Tag verlässt. Er geht gut an der Leine, kennt eine Autorampe und das Auto und kann stundenweise alleine bleiben.

Wunschzuhause: Kevin sucht ein Zuhause bei Menschen, die ihn umsorgen. Eine nette Hündin und ältere, verständnisvolle Kinder dürfen gerne im Haushalt leben.

Stand: 18.01.2019, 12:24