Notfall Homer – stets freundlich

Tiere suchen ein Zuhause 29.05.2022 01:58 Min. UT Verfügbar bis 29.05.2023 WDR

Notfall Homer – stets freundlich

Stand: 25.05.2022, 09:55 Uhr

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 9,5 Jahre

Rasse: Schäferhund

Schulterhöhe und Farbe: 55 bis 60 Zentimeter, schwarz

Vorgeschichte: Homer konnte nicht mehr in seiner Familie bleiben und wurde daher von seinen Besitzern im Tierheim abgegeben.

Gesundheit: Als Homer aufgenommen wurde, hatte er eine schlecht heilende Wunde am Hals. Sie sollte von einem Hundebiss stammen. Nachdem sich die Wunde trotz bester Versorgung nicht bessern wollte, wurde Homer operiert. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei der Wunde um einen bösartigen Tumor handelt. Ob dieser bereits gestreut hat, ist nicht bekannt. Falls eine weitere Operation erforderlich wird, stehen die Tierschützer hilfreich zur Seite. Außerdem hat Homer eine Hüftgelenksdysplasie, daher kann er nur noch 30 Minuten am Tag spazieren gehen. Er wird medikamentös mit Hyaluron-Tabletten behandelt, die monatlichen Kosten liegen bei etwa 30 Euro.

Verträglichkeit: Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Andere Tiere oder Kinder sollten nicht im Haushalt leben.

Charakter: Homer ist immer und zu allen freundlich. Trotz negativer Erfahrungen mit Kindern hat er nur geknurrt, als diese ihm, ohne es zu wissen, starke Schmerzen bereitet haben.

Im Alltag: Homer sucht ein ebenerdiges Zuhause mit kleinem Garten.

Wunschzuhause: Für Homer werden Hundefreunde gesucht, die ihm für seine noch verbleibende Zeit ein liebevolles Zuhause schenken wollen.

Schwarzer Hund
Schwarzer Hund