Notfall Cedric – Viva la Hund

Notfall Cedric – Viva la Hund

Geschlecht: Rüde

Alter: circa 1 Jahr

Rasse: Hovawart-Mischling

Schulterhöhe und Farbe: kniehoch, schwarz mit Braun

Gesundheit: Cedric ist taub. Möglicherweise wurde er in der Vergangenheit isoliert im Dunkeln gehalten – das könnte zumindest eine Erklärung dafür sein, dass er stark auf Lichtreflexe reagiert. Manchmal zeigt er ein Kopfnicken, das psychisch und stressbedingt ist. Momentan ist er noch stark untergewichtig.

Beige-braune großer Mischlingsrüde läuft durch Schnee

Vorgeschichte: Als die Tierschützer den Hund vor einem halben Jahr im portugiesischen Tierheim Mertola kennenlernten, war Cedric völlig gestresst und litt unter einem Zwingerkoller. Im Januar wurde eine deutsche Pflegestelle frei, die ihn aufnehmen konnte. Hier zeigte er weitere Auffälligkeiten in Form eines ständigen Kopfnickens. Der neurologische Check war unauffällig – bis auf seine Taubheit. Diese ist auf eine schwere Trommelfellentzündung zurückzuführen.

Verträglichkeit: Mit anderen Hunden versteht sich Cedric gut, die Verträglichkeit mit anderen Tieren müsste getestet werden.

Charakter: Der junge Hund ist von seinem bisherigen Leben bereits schwer gezeichnet. Trotzdem ist er lieb, offen und gerne bei Menschen.

Im Alltag: Da Cedric möglicherweise isoliert gehalten wurde, reagiert er jetzt bei jeder Form der Isolation sofort skeptisch, alleine bleiben kann er noch nicht.

Wunschzuhause: Cedric sucht verständnisvolle Menschen mit sehr viel Zeit. Seine Besitzer sollten ihn souverän durch den Tag führen, am liebsten mit einem entspannten Zweithund an seiner Seite, an dem er sich zusätzlich orientieren kann. Cedric mag Kinder.

Stand: 08.02.2019, 12:24