Notfall Bagira – sucht ein letztes Zuhause

Tiere suchen ein Zuhause 26.06.2022 01:34 Min. UT Verfügbar bis 26.06.2023 WDR

Notfall Bagira – sucht ein letztes Zuhause

Stand: 24.06.2022, 10:00 Uhr

Geschlecht: Rüde

Alter: 11 Jahre

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: circa 35 Zentimeter, schwarz

Vorgeschichte: Obwohl der Tierschutzverein jederzeit seine Schützlinge wieder in Obhut nimmt, passiert es nicht oft, dass Hunde wie Bagira nach acht Jahren aus der Vermittlung zurückkommen. Seit zwei Wochen wartet der Hundesenior auf einen neuen Altersruhesitz.

Gesundheit: Bagiras Lebensjahre haben Spuren hinterlassen. Er wird zunehmend dement, ist ab und zu orientierungslos und verliert die zuverlässige Kontrolle über seine Blase. Gehör und Sehvermögen lassen ebenfalls nach. Wegen erster auffälliger Herztöne steht noch ein Untersuchungstermin beim Spezialisten an.

Verträglichkeit: Bagira mag Artgenossen und versteht sich gut mit Katzen. Verständnisvolle Kinder, die Rücksicht auf seine Bedürfnisse nehmen, wären im neuen Zuhause denkbar.

Charakter: Bagira wäre ein toller Familienhund, würde sich sein Alterungsprozess nicht stark bemerkbar machen. Trotz zunehmender Demenz nimmt Bagira aber freudig am Leben teil

Im Alltag: Momentan ist der Senior noch problemlos in der Lage, seine Bezugspersonen zu erkennen, mit anderen Hunden zu spielen oder gemütlich spazieren zu gehen. Auch wenn er – je nach Tagesform – irritiert beim Spaziergang den Anschluss verliert, etwas desorientiert umherläuft oder auf Ansprache schreckhaft reagiert. Wichtig ist, dass sich seine neuen Besitzer seinen Möglichkeiten anpassen und ihm ein für ihn überschaubares Umfeld geben. Er liegt gerne in seinem Körbchen und kann problemlos kurze Zeit alleine bleiben.

Wunschzuhause: Für Bagira ist ein ruhiges, gemütliches Zuhause mit geordnetem Tagesablauf wichtig.

Kleiner Hund mit kurzem schwarzen, dichten Fell steht mit gesenktem Kopf auf einer Wiese
Kleiner Hund mit kurzem schwarzen, dichten Fell steht mit gesenktem Kopf auf einer Wiese