Noro – quirliger Wildfang

Noro – Tierschutzverein Lüdenscheid Tiere suchen ein Zuhause 17.01.2021 UT Verfügbar bis 17.01.2022 WDR

Noro – quirliger Wildfang

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 4 Jahre

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: circa 45 Zentimeter, braun

Gesundheit: lebendig und fidel

Vorgeschichte: Noro wurde in Rumänien von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Das Tierheim Lüdenscheid hat ihn gemeinsam mit zwei Hündinnen im September 2019 zur Vermittlungshilfe übernommen. Die beiden Hündinnen haben bereits ein Zuhause gefunden, nur Noro wartet noch auf passende Menschen.

Verträglichkeit: Mit Artgenossen kommt Noro gut klar, Katzen mag er nicht, Großtiere ignoriert er. Er kann gerne zu älteren Kindern.

Charakter: Noro ist ein lebenslustiger und quirliger Rüde, der offen und fröhlich auf alle Menschen zugeht. Er möchte die Welt entdecken und beschäftigt werden. Noro braucht Halter, die seinem wilden Wesen gewachsen sind.

Im Alltag: Der sportliche Hund hat viel Power. Da er stark auf Bewegungsreize jeder Art reagiert, müssen seine Menschen in der Lage sein, ihn zu kontrollieren. Er muss unbedingt gezielt ausgelastet werden und gleichzeitig lernen zur Ruhe zu kommen. Hier bedarf es hundeerfahrener Menschen, die diese Balance für ihn finden.

Wunschzuhause: Seine neuen Menschen sollten aktiv das „Hobby Hund“ lieben und viel mit ihm unternehmen. Noro soll ländlich wohnen.

Mittelgroßer Mischlingsrüde mit weichem, hellbraunem Fell und orangefarbigem Geschirr in Großaufnahme
Mittelgroßer Mischlingsrüde mit weichem, hellbraunem Fell sprintet in einem orangefarbigen Geschirr über eine Wiese

Stand: 15.01.2021, 10:00