Nero – pflegeintensiver Kuschelhund

Stand: 25.08.2022, 11:24 Uhr

Geschlecht: Rüde

Alter: 4,5 Jahre

Rasse: Labrador-Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 60 Zentimeter, schwarz

Vorgeschichte: Der Rüde kommt aus einer Vermittlung zurück. Seine Halterin sah sich wegen privater Veränderungen nicht mehr in der Lage, ihre beiden Hunde zu versorgen. Für Duffy, den zweiten Hund des Haushaltes, haben die Tierschützer schon ein neues Zuhause gefunden.

Gesundheit: Nero hatte Neosporose, eine parasitäre Krankheit, die Lähmungen zurückgelassen hat. Da eine seiner Pfoten schleift, muss Nero beim Spazierengehen einen Schutzschuh tragen. Aktuell hat er eine offene Wunde und muss täglich aufwendig gepflegt werden. Nero kann keine Treppen steigen, mag aber kurze Spaziergänge sehr gerne. Er ist in tierheilpraktischer Behandlung und muss zeitnah einen Kontrolltermin wegen einem innenliegenden Hoden wahrnehmen. Er wird zudem mit einem Spezialfutter ernährt. Die Tierschützer stehen nach seiner Vermittlung weiterhin unterstützend zur Seite.

Verträglichkeit: Nero bevorzugt weibliche Gesellschaft. Rüden braucht er nicht in seiner Nähe. Katzen werden von ihm geduldet. Er kann gerne zu hundeerfahrenen Kindern.

Charakter: Nero zeigt sich in jeder Lebenssituation lieb. Wenn man mit ihm spricht und erklärt, was man mit ihm vorhat, lässt er alle Behandlungen brav über sich ergehen. Er ist sehr anschmiegsam und möchte immer dabei sein.

Im Alltag: Ein großer Garten zum Faulenzen und eine schon vorhandene Hündin mit moderatem Bewegungsdrang wären optimal für Nero.

Wunschzuhause: Es werden Hundefreunde gesucht, die einen anspruchslosen Hund zum Kuscheln suchen und gewissenhaft seine medizinische Pflege übernehmen wollen.

Schwarzer Hund
Schwarzer Hund