Namida – unternehmungslustige Polarhündin

Namida - Nothilfe Polarhunde Tiere suchen ein Zuhause 20.06.2021 UT Verfügbar bis 20.06.2022 WDR

Namida – unternehmungslustige Polarhündin

Geschlecht: kastrierte Hündin

Alter: circa 3 Jahre

Rasse: Husky

Schulterhöhe und Farbe: circa 52 Zentimeter, grau-weiß

Vorgeschichte: Als Fundhündin zog Namida in ein Shelter ein. Im April wurde ein Platz bei der Nothilfe Polarhunde frei.

Gesundheit: Namida geht es gut. Weshalb sie nur ein Auge hat, ist nicht bekannt. Es behindert sie aber nicht.

Verträglichkeit: Hunde sind kein Problem, mit anderen Tieren kommt Namida nicht klar. Kinder, die das Zusammenleben und die Bedürfnisse eines Hundes kennen, sind gut denkbar.

Charakter: Namida freut sich immer, wenn sich Menschen mit ihr beschäftigen und sich um sie kümmern. Sie ist zu jedem freundlich und durch ihre grobmotorische Vorgehensweise auch mal zu überschwänglich. Namida agiert oft ambivalent, einerseits sucht sie menschliche Nähe, andererseits ist sie gerne ungebunden.

Im Alltag: Namida hat noch nicht viel von der Welt gesehen. Sie ist gerne draußen unterwegs und liebt ausgedehnte Spaziergänge. Dann geht sie regelrecht auf Entdeckungstouren. Ihre neuen Menschen sollten sie selbst bestimmen lassen, in welchem Tempo sie sich weiterentwickeln will. Interesse ist ihrerseits immer vorhanden, aber sie muss neue Dinge erst verarbeiten.

Wunschzuhause: Die Tierschützer wünschen sich für Namida entspannte Menschen, die sie Hund sein lassen.

Einäugige Hündin mit grau-weißem Fell läuft über eine Wiese
Einäugige Hündin mit grau-weißem Fell in Großaufnahme auf einer Wiese

Stand: 18.06.2021, 10:00