Schwarzer Hund

Moor – unsicher und anhänglich

Stand: 27.01.2022, 09:49 Uhr

Alter: 2 Jahre

Rasse: Labrador-Schäferhund-Mischling

Schulterhöhe und Farbe: circa 60 Zentimeter, schwarz  

Vorgeschichte: Moor lebte bei einem Schäfer und wurde aus Krankheitsgründen abgegeben.

Gesundheit: topfit, er wird noch kastriert

Verträglichkeit: Im Tierheim zeigt er sich gut verträglich mit Artgenossen. Katzen kennt er nicht. Kinder sollten standfest sein.

Charakter: Moor lebte bisher nur draußen und wurde als Hütehund angeschafft. Da er keinen Hütetrieb hat, ist er dieser Aufgabe aber nicht nachgekommen. Viele Umwelteindrücke kennt er noch nicht, gewöhnt sich aber schnell daran.

Im Alltag: Sein Verhalten wechselt schnell von anhänglich und schutzsuchend zu unsicher. Manche Situationen kann er schlecht einschätzen. Zuneigung und Liebe kennt er nicht. An der Leine ist er noch unerfahren und braucht Übung.

Schwarzer Hund läuft auf einer Wiese

Wunschzuhause: Gesucht wird ein Paar, das Verständnis für einen unsicheren Hund hat. Sie sollten gut zu Fuß sein, denn Moor liebt es, draußen zu sein. Einen Garten braucht er nicht unbedingt. Er wird als Einzelhund oder zu einer souveränen Hündin vermittelt.