Mojito – geübter „Ausbrecher“

Mojito – Tierschutzverein Minden und Umgebung e.V. Tiere suchen ein Zuhause 18.04.2021 UT Verfügbar bis 18.04.2022 WDR

Mojito – geübter „Ausbrecher“

Geschlecht: kastrierter Kater

Alter: 5 Jahre

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: weiß-schwarz

Vorgeschichte: Mojito ist als Fundkater im Mindener Tierheim eingezogen. Er war Tierfreund:innen aufgefallen, weil er sehr verwahrlost aussah. Mojito war kastriert, aber nicht gechippt oder tätowiert. Ein Zuhause muss er aber gehabt haben, da er sehr menschenbezogen ist. Besitzer:innen haben sich aber keine gemeldet.

Gesundheit: Mojito ist fit, ihm fehlt aber die Hälfte seines Schwanzes. Wie es dazu kam, ist unklar. Er könnte sich den Schwanz eingeklemmt, ein anderes Tier könnte ihn abgebissen haben oder – falls er tierärztlich behandelt wurde – könnte auch eine Entzündung die Ursache gewesen sein. Mojito ist deswegen aber nicht eingeschränkt.

Verträglichkeit: Ob Mojito mit Artgenossen oder anderen Tieren klarkommt, wurde noch nicht getestet. Ältere Kinder, die Mojitos Ruhephasen akzeptieren, sind denkbar.

Charakter: Mojito ist ein Kater, der jede Form von Streicheleinheiten braucht und genießt – und davon gerne viel. Er läuft auf jeden Menschen zu, streicht um die Beine und kann gar nicht genug Aufmerksamkeit bekommen. Mojito ist ein selbstbewusster Kater, der weiß, was er will. Manchmal will er auch mit dem Kopf durch die Wand und zeigt, wenn er etwas nicht möchte. Dabei wird er aber nie aggressiv.

Im Alltag: Mojito ist ein geübter „Ausbrecher“. Sobald sich auch nur ein kleiner Türspalt öffnet, versucht er zu entwischen. Dann inspiziert Mojito alles, lässt sich aber auch gut wieder einfangen. Im neuen Zuhause sollten daher in der Eingewöhnungszeit alle Fenster und Türen geschlossen bleiben. Mojito legt sehr viel Wert auf Futter – seine Mahlzeiten sind ihm heilig. Und mit einer Spielangel, Flummis oder Bällen kann man ihm zusätzlich eine Freude machen.

Wunschzuhause: Es ist wichtig, dass Mojito in seinem neuen Zuhause Freigang bekommt. Seine Menschen sollten möglichst viele Hände und Zeit haben, um den Kater täglich ausgiebig zu streicheln. Mojito kann auch zu Katzenanfängern.

Stand: 16.04.2021, 10:00