Balu und Mina - Tierheim Münster

Tiere suchen ein Zuhause 22.08.2021 UT Verfügbar bis 22.08.2022 WDR

Mina und Balu – ein eingespieltes Team

Stand: 20.08.2021, 10:00 Uhr

Geschlecht: kastrierte Hündin und kastrierter Rüde

Alter: 9 Jahre und 13 Jahre

Rasse: Dackel-Corgi-Mix und Mischling

Farbe: beide circa 30 Zentimeter, beigefraben und gestromt

Vorgeschichte: Mina kommt ursprünglich aus Rumänien. Mit etwa einem Jahr wurde sie durch das Tierheim Solingen zu einem Mann vermittelt, der schon einen Hund besaß. Das war Balu. Viele Jahre hat das Team gut zusammengelebt. Jetzt ist der Besitzer leider verstorben und das Hunde-Duo sucht gemeinsame ein neues Zuhause.

Gesundheit: Mina ist fit. Balu hat offenbar eine Herzinsuffizienz. Die Diagnose ist noch nicht bestätigt, das wird in einem Ultraschall noch weiter untersucht. Auch seine Zähne werden noch kontrolliert.

Verträglichkeit: Ob sich die Hunde mit Artgenossen oder anderen Tieren verstehen, konnte noch nicht getestet werden. Mina findet Kinder nicht gut.

Charakter: Mina und Balu wirken oft noch traurig. Der Tod ihres Besitzers macht ihnen zu schaffen. Sie leben sich gerade im Tierheim ein und tauen jeden Tag etwas mehr auf. Mina ist etwas skeptisch bei Fremden. Am Anfang hat sie sich versteckt, wenn die Mitarbeiter:innen des Tierheims gekommen sind. Man musste die Hündin einfangen, wenn sie angeleint werden sollte. Das bessert sich aber täglich. Hin und wieder wälzt sie sich sogar schon wonnig im Gras. Balu ist entspannter. Wenn die beiden zusammen sind, begrüßen sie Fremde durchaus freundlich und freuen sich.

Im Alltag: Balu wurde ins Tierheim gebracht mit der Info, dass er futterneidisch sei. Momentan werden die beiden Hunde getrennt gefüttert. Bislang hat Balu aber noch keine Anzeichen von Futterneid gezeigt. Wenn Mina ein Leckerchen hingehalten wird, akzeptiert er das problemlos. Trotzdem sollte das Verhalten weiter beobachtet werden. Beide Hunde können die Grundkommandos, Balu ist etwas interessierter, wenn es um „Sitz“, „Platz“ und „Pfötchen“ geht. Bei lauten Geräuschen (zum Beispiel Gewitter oder Silvesterböller) schreckt vor allem Mina zusammen.

Wunschzuhause: Mina und Balu suchen zusammen ein neues Zuhause. Sie haben schon viele Jahre zusammen verbracht und sind ein eingespieltes Team. Ihre neuen Menschen dürfen auch ruhig schon älter sein. Wünschenswert wäre es, wenn die neuen Besitzer schon Erfahrungen mit Hunden haben. Ein ländliches Zuhause wäre perfekt.

Hündin mit beigefarbenem Fell in Nahaufnahme

Mina

Hund mit gestromtem Fell schaut in Richtung Kamera

Balu