Mausi und Minusch – werden getrennt vermittelt

Mausi und Minusch – werden getrennt vermittelt Tiere suchen ein Zuhause 25.10.2020 UT Verfügbar bis 25.10.2021 WDR

Mausi und Minusch – werden getrennt vermittelt

Geschlecht: weiblich, beide kastriert

Alter: beide 2 Jahre

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: schwarz-weiß

Gesundheit: Beide sind gesund. Mausi hat zurzeit eine kleine Abschürfung im Halsbereich. Möglicherweise kratzt sie sich stressbedingt, weil sie lieber nicht mit Minusch in einem Raum wäre. Minusch hat eine leichte Schwellung auf dem Rücken. Vermutlich hat sie sich mit Mausi gestritten und einen Kratzer abbekommen.

Vorgeschichte: Mausi ist abgegeben worden, weil die Vorbesitzer mit ihr überfordert waren. Sie habe sich aggressiv gezeigt, damit konnten sie nicht umgehen. Minusch ist aus einem Messihaushalt befreit worden.

Verträglichkeit:Die beiden verstehen sich weder mit Artgenossen noch mit anderen Tieren. Auch Kinder sollten nicht im neuen Zuhause leben.

Charakter: Mausi und Minusch sind sehr interessiert, wenn ein Besucher den Raum betritt. Beide gehen sofort auf den Menschen zu. Mausi schnuppert an der Hand, geht dann aber schnell in den Verteidigungsmodus. Minusch war, als sie im Tierheim Solingen ankam, unauffällig. Momentan möchte sie aber nicht angefasst werden. Die Tierheimmitarbeiter gehen davon aus, dass das eine Stressreaktion ist, weil sie mit Mausi zusammenleben muss. Beide Katzen lassen sich mit Leckerchen gut locken. Streicheleinheiten halten beide nur kurz aus. Sie brauchen Ruhe und Vertrauen, bis sie Nähe zum Menschen zulassen können.

Im Alltag: Da sich Mausi und Minusch aus Platzgründen einen Raum teilen müssen, haben sich die beiden arrangiert: Mausi lebt oben auf den Brettern im Raum und Minusch belegt den Boden. Beide achten darauf, nicht in den Bereich des anderen zu kommen. Vor allem Mausi zeigt sich manchmal aggressiv, aber auch ängstlich. Sie braucht Zeit, um Vertrauen aufzubauen.

Wunschzuhause: Mausi und Minusch werden nur getrennt vermittelt. Beide Katzen sollten in ein ruhiges Zuhause zu katzenerfahrenen Menschen, in dem sie zur Ruhe kommen können. Mausi und Minusch haben bisher in der Wohnung gelebt. Sollten sie wieder in Wohnungshaltung vermittelt werden, wäre ein Balkon wünschenswert. Auch Freigang wäre möglich, den Außenbereich im Tierheim nehmen sie bisher allerdings nicht an.

Junge Katze mit schwarz-weißem Fell und grünen Augen sitzt auf einer blauen Decke

Mausi

 

Junge, schwarz-weiße Katze versteckt sich unter einem weißen Stuhl und beobachtet mit ihren gelben Augen aufmerksam die Umgebung

Minusch

Stand: 15.10.2020, 15:03