Mathilda und Mia – lebensfrohes Katzenduo mit Handicap

Tiere suchen ein Zuhause 30.01.2022 22:03 Min. UT Verfügbar bis 30.01.2023 WDR

Mathilda und Mia – lebensfrohes Katzenduo mit Handicap

Stand: 27.01.2022, 09:49 Uhr

Geschlecht: unkastrierte Katzen

Alter: 6 Monate

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Schulterhöhe und Farbe: normal, weiß

Vorgeschichte: Vier Kitten wurden in einem schlechten gesundheitlichen Zustand auf den Straßen von Sardinien gefunden. Anfang Dezember kamen sie auf deutsche Pflegestellen. Jetzt suchen Mathilda und Mia ebenso wie die beiden blinden Kater Max und Mio paarweise ein endgültiges Zuhause.

Gesundheit: Beide Katzen sind taub. Mia ist zudem völlig erblindet, Mathilda hat auf einem Auge noch etwas Sehkraft. Beiden Tieren steht noch eine OP bei einer Augenspezialistin bevor. Sowohl bei Mathilda als auch bei Mia muss jeweils ein Auge entfernt werden. Sollte der Eingriff erst nach ihrer Vermittlung stattfinden, werden die Kosten vom Verein übernommen.

Verträglichkeit: Mit Artgenossen verstehen sich die jungen Katzen ebenso gut wie mit katzenfreundlichen Hunden. Ruhige Kinder sind im Haushalt denkbar.

Charakter: Mathilda und Mia sind verschmuste Familienkatzen, die sich wie völlig gesunde Artgenossen verhalten. Sie spielen freudig miteinander, springen auf Möbel und klettern gerne. Mathilda ist aktiv und lebhaft, Mia ist der ruhige Gegenpol.                 

Im Alltag: Um dem Katzenduo ein schnelles Einleben mit guter Orientierung zu ermöglichen, sollte das Inventar an einem festen Platz bleiben. Ebenso muss ein katzensicher eingezäunter Garten oder großer Balkon vorhanden sein.

Wunschzuhause: Die Katzen sollen gemeinsam ein Zuhause finden. Kinder oder andere Tiere dürfen gerne im Haushalt leben.