Lili und Mavro – Trennung in gegenseitigem Einvernehmen

Lili und Mavro – Animal Pard Net Tiere suchen ein Zuhause 28.04.2019 UT Verfügbar bis 28.04.2020 WDR

Lili und Mavro – Trennung in gegenseitigem Einvernehmen

Geschlecht: kastrierte Hündin, nicht kastrierter Rüde

Alter: circa 2 Jahre und circa 7 Jahre

Rasse: Mischlinge

Schulterhöhe und Farbe: 60 Zentimeter, dreifarbig und schwarz

Gesundheit: fit

Mittelgroße dreifarbige Mischlingshündin läuft über eine Wiese

Lili

Vorgeschichte: Lili tauchte plötzlich an der Futterstelle der griechischen Auffangstation auf und Mavro verliebte sich sofort in sie. Allerdings wurden auch andere Hunde auf Lili aufmerksam und es entbrannte eine Rangelei unter den Rüden. Dabei zog Mavro den Kürzeren und lag eines Tages an Beinen und Nacken verletzt in der Nähe der Futterstelle. Mavro kam sofort in die Station und wurde tierärztlich versorgt. Lili folgte einige Tage später. Darüber freute sich Mavro auch sehr, allerdings ist die Liebe inzwischen verflogen, denn mittlerweile zeigt er sich eher genervt von der quirligen Hündin.

Verträglichkeit: Mit anderen Hunden verstehen sich beide sehr gut. Lili würde Katzen jagen, Mavro dagegen nicht.

Schwarzer mittelgroßer Mischlingsrüde läuft über eine Wiese

Mavro

Charakter: Beide sind aufgeschlossen, menschenbezogen und freundlich, aber vom Wesen her sehr unterschiedlich. Lili ist eine aktive und fröhliche Hündin, die gerne spielt und tobt. Mavro ist eher gemütlicher.

Im Alltag: Im Freilauf läuft Lili gerne und sie mag lange Spaziergänge. Mavro bevorzugt entspannte Runden und läuft auch gut an der Leine.

Wunschzuhause: Lili und Mavro suchen jeweils ein eigenes Zuhause. Lili braucht aktive Leute, gerne mit Kindern, aber ohne Katzen. Mavro sucht ein Zuhause mit Kindern und Katzen.

Stand: 26.04.2019, 11:44