John-Boy – Tierheim Troisdorf

Tiere suchen ein Zuhause 01.08.2021 02:10 Min. UT Verfügbar bis 01.08.2022 WDR

John-Boy – braucht Struktur

Stand: 16.07.2021, 10:00 Uhr

Geschlecht: unkastrierter Rüde

Alter: 7 Jahre

Rasse: Schäferhund

Farbe: braun

Vorgeschichte: Über John-Boys Vergangenheit ist nicht viel bekannt, aber es scheint in seinem alten Zuhause Schwierigkeiten gegeben zu haben. Wie die ausgesehen haben, wissen die Tierschützer:innen leider nicht.

Gesundheit: Zuchtbedingt hat John-Boy Probleme mit seiner Hüfte und eine Hüftdysplasie. Deswegen ist ein ebenerdiges Zuhause wichtig.

Verträglichkeit: Mit Artgenossen versteht sich der Rüde nach Sympathie. Mit Katzen und Kleintieren wird es eher nicht funktionieren. Kinder sollten mindestens 16 Jahre alt sein.

Schäferhund mit dunkelbraunem Fell liegt angeleint auf einer Wiese und schaut aufmerksam in Richtung Kamera

Charakter: John-Boy ist schnell gestresst, deshalb ist das Tierheimleben nicht gut für ihn. Kann er entspannen, ist er ein liebevoller Hund, der sich über jede Ansprache durch den Menschen freut und auch Streicheleinheiten genießt. Wenn er gestresst ist, bringt er das auch zum Ausdruck.

Im Alltag: John-Boy läuft souverän an der Leine und beherrscht die Grundkommandos. Er wird eine gewisse Zeit alleine bleiben können. Wichtig sind für ihn Struktur und mehrere kleine Gassi-Runden am Tag. Gezieltes Muskeltraining wäre für seine Hüfte super.

Wunschzuhause: John-Boys Menschen sollten im besten Fall Schäferhunderfahrung mitbringen und die Möglichkeit haben, mehrere Gassi-Runden am Tag mit ihm zu realisieren. Aufgrund seiner Hüftprobleme braucht er ein ebenerdiges Zuhause. Als Einzelhund würde er sich vermutlich wohler fühlen.