Jessie – die Verschmuste

Jessie - Tierheim Recklinghausen Tiere suchen ein Zuhause 03.10.2021 UT Verfügbar bis 03.10.2022 WDR

Jessie – die Verschmuste

Geschlecht: unkastrierte Hündin

Alter: circa 5 Jahre

Rasse: Kangal

Schulterhöhe und Farbe: circa 70 Zentimeter, beige mit schwarzer Maske

Vorgeschichte: Jessie wurde vom Ordnungsamt eingezogen, nachdem sie schon sechs Mal als Fundtier im Tierheim gelandet war. Zuletzt hatten die Tierschützer:innen sie am Bahnhof aus dem Gleisbett gerettet, bevor ein Zug kam. Die ehemaligen Besitzer waren offenbar nicht in der Lage, sie so sicher zu halten, dass sie nicht weglaufen kann.

Gesundheit: Der Rücken und die Gelenke von Jessie sind nicht mehr ganz in Ordnung. Momentan hat sie Probleme mit Hautentzündungen an den Füßen und Beinen. Sie ist in ärztlicher Betreuung.

Verträglichkeit: Wenn sie die Hunde kennt, findet sie sie meistens okay. Mit fremden Hunden versteht sie sich eher nicht. Andere Tiere mag sie nicht. Kinder sind denkbar.

Charakter: Jessie ist eine sehr gemütliche und verschmuste Kangal-Dame. Aber natürlich ist sie – typisch Kangal – auch sehr wachsam. Menschen gegenüber besticht sie durch ihre freundliche und aufgeschlossene Art.

Große Hündin mit beigefarbenem Fell und schwarzer Maske in Nahaufnahme

Im Alltag: Jessie geht sehr gut an der Leine, aber eher langsam und gemütlich. Sie geht auch oft im Rudel spazieren. Bei Hundebegegnungen draußen kann sie schon mal etwas aufmüpfig werden. Jessie würde sich auch als Bürohündin eignen. Allerdings muss das Büro dann groß genug sein.

Wunschzuhause: Jessie braucht ein Zuhause mit einem Grundstück oder Garten, das sie bewachen darf. Wichtig ist, dass sie außerdem Familienanschluss hat. In einem perfekten Zuhause könnte Jessie selbst wählen, ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten möchte. Eine reine Wohnungshaltung kommt für die große Hündin nicht infrage. Die neuen Menschen sollten bereits Erfahrungen mit Herdenschutzhunden haben.

Stand: 01.10.2021, 10:00