Jacko – sucht Aufmerksamkeit und Beachtung

Tiere suchen ein Zuhause 13.11.2022 29:54 Min. UT Verfügbar bis 13.11.2023 WDR

Jacko – sucht Aufmerksamkeit und Beachtung 

Stand: 10.11.2022, 10:59 Uhr

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 1 Jahr

Rasse: Dobermann

Schulterhöhe und Farbe: circa 55 Zentimeter, schwarz-braun  

Vorgeschichte: Jacko war als Welpe zum ersten Mal Gast im Tierheim. Damals wurde er gemeinsam mit seinem Bruder wegen der Quarantäneauflagen für 3 Wochen betreut. Obwohl sich die Rüden nicht verstanden, wollte der Halter keinen Hund abgeben. Als nach einiger Zeit ein Umzug anstand und nur noch ein Hund erlaubt war, kam Jacko endgültig ins Tierheim.

Gesundheit: Die Tierschützer:innen ließen präventiv einen Herzultraschall durchführen, um die rassebedingte Kardiomyopathie beim Dobermann auszuschließen. Alle Befunde waren unauffällig.           

Verträglichkeit: Sein Halter gab an, dass Jacko mit Artgenossen unverträglich sei. Im Tierheim konnte das nicht bestätigt werden. Sein Verhalten ist möglicherweise auf unzureichende Sozialkontakte zurückzuführen

Charakter: Eigentlich steckt der junge Rüde voller Neugier und Lebensfreude. Er will lernen, immer dabei sein und buhlt um Aufmerksamkeit und Zuneigung. Jacko hat aber auch eine sehr sensible Seite, weshalb ihm die Eingewöhnung im Tierheim nicht leicht fiel. Die Umstellung hat ihn sehr belastet. 

Im Alltag: Mit seiner Lust auf Abenteuer und gemeinsame Unternehmungen ist Jacko ein anspruchsvoller Hund, dessen Halter entsprechenden Hundeverstand mitbringen müssen. Jacko will zeitintensiv beschäftigt werden und noch viel lernen. Er kennt Kinder und liebt Familienleben.  

Wunschzuhause: Seine neuen Menschen müssen viel Zeit für Jacko haben und ihm ausreichend Beachtung schenken.

schwarz-brauner Hund
schwarz-brauner Hund