Heather – hofft auf Genesung

Tiere suchen ein Zuhause 30.01.2022 10:39 Min. UT Verfügbar bis 30.01.2023 WDR

Heather – hofft auf Genesung

Stand: 27.01.2022, 09:49 Uhr

Geschlecht: Hündin

Alter: 1 Jahr

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: circa 45 Zentimeter, hell   

Vorgeschichte: Die junge Hündin wurde auf Sardinien von Touristen gefunden. Sie war gelähmt und lag gemeinsam mit ihrem Bruder im Straßengraben. Eine private Tierschützerin versorgte die Hündin auf Sardinien, bis sie Anfang Dezember auf eine deutsche Pflegestelle kam.

Gesundheit: Untersuchungen ergaben, dass eine parasitäre Erkrankung (Neosporose) zur Lähmung der Hinterläufe geführt hat. Heather benutzt derzeit einen Hunderolli, bis zu fünf Kilometer lange Spaziergänge sind für sie kein Problem. Ihre Blase muss ausgedrückt werden und Heather trägt im Haus Windeln. Für mehrere Wochen muss eine Antibiotikatherapie fortgesetzt werden. Erst danach können umfangreiche Kontrolluntersuchungen stattfinden. Eine Prognose bezüglich einer möglichen Heilungsaussicht und Physiotherapie-Einsatz ist bis dahin nicht möglich. Alle aktuellen Behandlungskosten trägt der Verein.

Verträglichkeit: Heather versteht sich sowohl mit Artgenossen als auch mit anderen Tieren. Kinder mag sie sehr.

Charakter: Die junge Hündin ist aufgeweckt und fröhlich. Sie genießt unbeschwert ihr Leben. Innerhalb der Familie ist sie sehr lieb und aufmerksam. Mit Kindern geht Heather vorbildlich um. Auf Fremde reagiert sie noch zurückhaltend und in unsicheren Situationen weicht sie zurück.

Im Alltag: Heather ist unproblematisch und möchte immer am Familiengeschehen beteiligt sein. Sie ist lernwillig und kennt noch nicht alle Umweltreize. Auf neue Alltagsgeräusche reagiert sie mit einem kurzen Bellen.

Wunschzuhause: Heather sucht Menschen, die sich mit viel Aufmerksamkeit der jungen Handicap-Hündin annehmen.

Hellbrauner Hund mit Rolli läuft auf einer Wiese
Hellbrauner Hund mit Rolli läuft auf einer Wiese