Gonzo – endlich frei

Gonzo - Tierschutzverein Minden und Umgebung Tiere suchen ein Zuhause 10.03.2019 UT Verfügbar bis 10.03.2020 WDR

Gonzo – endlich frei

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 9 Jahre

Rasse: Akita Mix

Schulterhöhe und Farbe: 65 Zentimeter, weiß mit braunem Kopf

Gesundheit: Gonzo bekommt Physiotherapie für seine Gelenke, da er etwas übergewichtig ist.

Weiß-brauner großer Akita-Mix Gonzo läuft über eine Wiese

Vorgeschichte: Der Rüde wurde in einer Garage gehalten und hatte kaum Auslauf. Deshalb nahm er stark zu. Eine Tierschützerin konnte seinen Halter dazu überreden, Gonzo freiwillig abzugeben. So kam er ins Tierheim Minden und wurde dort erst einmal auf Diät gesetzt.

Verträglichkeit: Hündinnen findet Gonzo gut, Rüden ignoriert er eher. Die Verträglichkeit mit anderen Tieren ist unbekannt.

Weiß-brauner großer Akita-Mix Gonzo sitzt auf einer Wiese

Charakter: Der Gute-Laune-Hund des Tierheims ist immer aktiv und läuft mit einem Grinsen im Gesicht herum. Ist irgendwo etwas los, möchte Gonzo gerne hin. Seinen Menschen begleitet er sehr gern und will immer dabei sein. Gonzo ist ein freundlicher, lieber und verschmuster Rüde. Ist er aufgeregt, dann bellt er viel, lässt sich aber wieder gut beruhigen.

Im Alltag: Große Runden geht der Rüde gerne und läuft dabei gut an der Leine. Er spielt am liebsten Fußball, apportiert artig den Ball und wirft ihn spielauffordernd vor die Füße seines Menschen. Gonzo kann gut alleine bleiben und fährt ganz entspannt im Auto mit.

Wunschzuhause: Gonzo sucht eine Familie bei aktiven Leuten, gerne mit größeren Kindern. Katzen sollten nicht im Haushalt leben, eine freundliche Hündin dagegen gerne.

Stand: 08.03.2019, 12:24