Gouldamadinen, Zebrafinken und Japanische Schwälbchen – Tierheim Köln-Dellbrück

Gouldamadinen, Zebrafinken und Japanische Schwälbchen – Tierheim Köln-Dellbrück

Geschlecht: weiblich und männlich

Alter: nicht bekannt

Farbe: bunt, grau mit Rot und braun

Gesundheit: fit

Vorgeschichte: Die 41 exotischen Vögel kamen ins Tierheim Köln-Dellbrück, weil der Besitzer ins Pflegeheim kam und seine Angehörigen die Vögel nicht behalten konnten. Die Voliere wurde lange Zeit nicht gepflegt und die Tiere wurden unzureichend versorgt.

Verträglichkeit: Die Exoten verstehen sich gut mit Artgenossen.

Charakter: Gouldamadinen sind sehr gesellige Tiere. Zebrafinken gelten als muntere und etwas pflegeleichtere Exoten. Japanische Schwälbchen sind gesellige und friedliche Tiere.

Im Alltag: Die Vögel benötigen Platz in einer großen Voliere, um fliegen zu können und sollten niemals einzeln gehalten werden. Sie brauchen viel Buschwerk und Äste als Sitzgelegenheiten und zudem sollte die Temperatur des Raumes stimmen. Er sollte zugsicher und im Winter beheizbar sein.

Wunschzuhause: Die exotischen Vögel suchen ein Zuhause bei Kennern dieser Vogelrassen. Sie sollten paarweise oder als Gruppe vermittelt und in einer großzügigen Voliere untergebracht werden.

Stand: 05.10.2018, 12:30