Elmo und Grobi – lieben ihre Laufräder

Collage aus den Portraits eines grau-weißen und eines naturfarbenen Degus

Elmo und Grobi – lieben ihre Laufräder

Geschlecht: unkastrierte Männchen

Alter: vermutlich 5 Monate alt

Rasse: Degu

Farbe: grau-weiß (Elmo), natur (Grobi)

Vorgeschichte: Elmo und Grobi wurden von Jugendlichen als Fundtiere abgegeben. Nach Angaben der Teenager haben die Nager am Rand eines Radweges gesessen und wurden von ihnen eingefangen.

Gesundheit: keine Auffälligkeiten

Verträglichkeit: Untereinander verstehen sie sich sehr gut, mit fremden Artgenossen kann es schwierig werden. Ob sie mit anderen Tieren klarkommen, wurde noch nicht getestet. Sie sind nicht für Kinder geeignet.

Charakter: Elmo ist recht zutraulich und lässt sich in die Hand nehmen, Grobi ist deutlich hektischer. Aber er ist so neugierig, dass auch er zum Menschen kommt und guckt, was dieser in der Hand hält.

Im Alltag: Elmo und Grobi sind rassetypisch sehr aktiv. Sie laufen viel in ihrem Laufrad – mal beide zusammen, mal einzeln. Im Tierheim Olpe haben sie in ihrem Käfig verschiedene Ebenen, die sie alle nutzen. Degus sind schwer zu vermitteln, weil sie eine Lebenserwartung von bis zu acht Jahren haben.

Wunschzuhause: Elmo und Grobi müssen zu Menschen, die Spaß an den beiden haben und die sie gerne beobachten wollen. Die beiden brauchen artgemäß viel Platz und am besten einen Käfig, der regelmäßig umgestaltet wird. Laufräder sind ein absolutes Muss.

Stand: 27.08.2021, 10:00