Coco und Ibucan – unzertrennliches Team

Coco und Ibucan – Papageienhilfe NRW Tiere suchen ein Zuhause 18.04.2021 UT Verfügbar bis 18.04.2022 WDR

Coco und Ibucan – unzertrennliches Team

Geschlecht: männlich (Coco) und weiblich (Ibucan)

Alter: unbekannt

Rasse: Gelbscheitel- / Venezuelaamazone

Farbe: grün

Gesundheit: Beide sind gesund. Sie wurden negativ getestet auf Polioma, PBFD, Borna, Chlamydien und Herpes.

Vorgeschichte: Coco und Ibucan haben lange Jahre in einem Zuhause gelebt, aber ihr Halter musste jetzt in ein Pflegeheim umziehen. Für die beiden Tiere steht die Welt nun Kopf, der Ortswechsel und der Verlust der vertrauten Umgebung irritiert sie sehr. In der Vergangenheit lebten sie eng verbunden mit ihrem ehemaligen Besitzer und teilten ihren Alltag mit ihm. Nun müssen sie sich neu orientieren, was ihnen noch etwas schwerfällt.

Charakter: Zurzeit sind Coco und Ibucan sehr zurückhaltend und orientieren sich aneinander. Coco reagiert allerdings eifersüchtig, wenn man Ibucan zuerst anspricht – darauf sollten die zukünftigen Besitzer:innen achten. Beide hocken die meiste Zeit zusammen oder haben immer den anderen im Blick. Sie kuscheln und putzen sich gegenseitig, lernen voneinander und trösten sich. Beide lernen gerne, mögen es, wenn man mit ihnen arbeitet, und lieben den Kontakt zu ihrem Menschen. Ibucan schaut meist, wie Coco sich verhält und macht es ihm dann nach. Liebe und Aufmerksamkeit sind für beide sehr wichtig.

Wunschzuhause: Klar, dass die beiden auf keinen Fall getrennt werden dürfen, denn sie sind richtig dicke Freunde. Viel Zeit, eine große Voliere zum Fliegen und Spielen oder Freiflug in der Wohnung sind genau richtig für Coco und Ibucan.

Stand: 16.04.2021, 10:00