Cleo – Tierheim Recklinghausen

Cleo – Tierheim Recklinghausen

Geschlecht: kastrierte Katze

Alter: etwa 2 Jahre

Rasse: Perser

Schulterhöhe und Farbe: braun-grau-getigert mit Weiß

Gesundheit: Die Perserkatze hat Zysten an den Nieren und deshalb etwas schlechtere Nierenwerte. Sie bekommt Nierenfutter und das verträgt sie gut. Medikamente braucht sie keine, allerdings sollte das im Auge behalten werden.

Perser-Katze Cleo

Vorgeschichte: Cleo lebte bei einer Frau, die nichts unternahm, obwohl die Katze immer dünner wurde. Deshalb wurde sie vom Veterinäramt sichergestellt und ins Tierheim Recklinghausen gebracht. Dort wurde sie medizinisch untersucht und es stellte sich heraus, dass die Zysten Ursache des Abmagerns waren. Mittlerweile hat sie wieder zugenommen.

Verträglichkeit: Mit anderen Katzen versteht sich Cleo gut, die Verträglichkeit mit anderen Tieren ist nicht bekannt.

Charakter: Typisch Perserkatze, ist Cleo eine Diva. Futter mag sie, aber nur mit Thunfischgeschmack. Alles andere wird verschmäht. Wenn es ihr in den Kram passt, lässt sie sich gerne bürsten, sonst läuft sie weg. Möchte Cleo schmusen, muss der Mensch auch schmusen – man wird belagert, bis man sich um sie kümmert. Ansonsten ist Cleo eine liebe und freundliche, aber auch aktive und verspielte Katze.

Im Alltag: Cleo möchte machen was sie will, genau dann, wann sie es will. Sie hat eine Phobie gegen Spritzen. Woher diese kommt, weiß niemand.

Perser-Katze Cleo

Wunschzuhause: Ein Zuhause in einer Wohnung, gerne mit gesichertem Balkon, wäre ideal für Cleo. Kinder und andere Katzen können gerne im Haushalt leben, sie wäre aber auch mit Einzelhaltung zufrieden.

Stand: 19.10.2018, 12:30