Borneo – braucht Sicherheit und Struktur

Borneo – NOAH Menschen für Tiere e.V. Tiere suchen ein Zuhause 02.01.2022 07:22 Min. UT Verfügbar bis 02.01.2023 WDR

Borneo – braucht Sicherheit und Struktur

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 7,5 Jahre

Rasse: Herdenschutzhund-Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 40 bis 50 Zentimeter, creme mit weiß

Vorgeschichte: Borneo wurde 2017 von deutschen Tierschützern zur Vermittlungshilfe aus Rumänien übernommen. Er war ein sehr scheuer und ängstlicher Hund, der durch sein abweisendes Verhalten schwer vermittelbar war. Mittlerweile lebt Borneo auf der Pflegestelle seines Hundetrainers. Dort hat er sich so positiv entwickelt, dass er jetzt bereit ist, zu geeigneten Menschen zu ziehen.

Gesundheit: Dem Rüden geht es gut.

Verträglichkeit: Borneo hätte gerne einen souveränen Artgenossen an seiner Seite, an dem er sich orientieren kann. Kinder oder andere Tiere sollten nicht in seinem Zuhause leben.

Charakter: Der Rüde ist neugierig, agiert aber immer vorsichtig und zaghaft. Ist ihm eine Situation nicht geheuer, weicht er zurück. Seine neuen Halter:innen müssen ihm Sicherheit vermitteln und ihn verlässlich führen. Dann wird sich Borneo vertrauensvoll öffnen und ein entspannter und verschmuster Begleiter sein.

Im Alltag: Im neuen Zuhause muss Borneo ohne Druck ankommen dürfen. Er braucht feste Strukturen und verträgt keine Hektik.

Wunschzuhause: Perfekt wäre ein Zuhause mit eingezäuntem Garten in ruhiger Wohnlage bei Menschen, die Erfahrung mit Hunden haben.

Mittelgroßer weiß-brauner Hund mit dichtem, plüschigem Fell läuft über eine Wiese auf die Kamera zu
Mittelgroßer weiß-brauner Hund mit dichtem, plüschigem Fell steht auf einer Wiese und schaut in die Kamera

Stand: 30.12.2021, 10:00