Bodo – sanfter Bewacher

Bodo – Tierheim Düren Tiere suchen ein Zuhause 22.11.2020 UT Verfügbar bis 22.11.2021 WDR

Bodo – sanfter Bewacher

Geschlecht: unkastrierter Rüde

Alter: 2,5 Jahre

Rasse: Owtscharka

Schulterhöhe und Farbe: über 80 Zentimeter, beige-weiß

Vorgeschichte: Bodo wurde zur Vermittlung vom Tierschutzverein Mülheim übernommen. Er ist seit März 2019 im Tierheim.

Gesundheit: Bodo ist gesund. Er bekommt ausschließlich getreidefreies Trockenfutter.

Verträglichkeit: Mit Hündinnen kommt Bodo gut klar, Rüden mag er nicht, auch sollte er nicht zu kleineren Tieren. Kinder ab 6 Jahren sind ok.

Im Alltag: Bodo ist ein typischer Herdenschutzhund. Vor allem abends und nachts ist er sehr wachsam und aktiv und verhält sich sehr territorial. Er möchte fast das ganze Jahr über draußen sein.

Charakter: Bodo ist ein typischer Vertreter seiner Rasse, der seine Wiese gewissenhaft bewacht. Bei ihm vertrauten Menschen oder außerhalb seines Grundstücks zeigt er sich sehr lieb und verschmust.

Wunschzuhause: Für den großen, kräftigen Rüden werden Menschen mit einem großen Grundstück gesucht, die ihm auch körperlich gewachsen sind und ihn beim Spazierengehen halten können. Sie müssen respektieren, dass er auch nachts lieber draußen ist.

Stand: 20.11.2020, 10:00