Bella – Frohnatur mit Handicap

Kleiner kräftiger Hund mit kurzer Schnauze und beigefarbenem, kurzem Fell sitzt angeleint in einem Kinderwagen

Bella – Frohnatur mit Handicap

Geschlecht: weiblich, nicht kastriert

Alter: circa 5 Jahre

Rasse: Französische-Bulldogge-Mops-Mix

Schulterhöhe und Farbe: circa 30 Zentimeter, beige

Vorgeschichte: Bella wurde im Juni 2021 als Fundtier mit einem akuten Bandscheibenvorfall ins Tierheim Troisdorf gebracht.

Kleiner kräftiger Hund mit kurzer Schnauze und beigefarbenem, kurzen Fell in Nahaufnahme

Gesundheit: Wegen ihres Bandscheibenvorfalls ist Bella nur eingeschränkt mobil. Ob sie jemals wieder richtig laufen kann, ist derzeit ungewiss. Sie bekommt regelmäßige Physiotherapie und zeigt sich dort als Musterschülerin. Trotzdem hat sie immer wieder neurologische Ausfälle an den Hinterläufen. Bella hat bereits einen Termin für eine MRT-Untersuchung. Es kann sein, dass sie auf lange Sicht auf einen Rolli angewiesen ist. Das werden die Untersuchungen zeigen.

Verträglichkeit: Bella ist im Umgang mit Artgenossen sehr ungeübt und schnell gestresst. Auch andere Tiere stressen sie sehr. Kinder im neuen Zuhause sollten schon älter sein.

Charakter: Bella ist eine Kämpfernatur, die sich nicht ihrem Schicksal ergibt. Sie genießt es, wenn sie mit ihren Bezugspersonen im Buggy durch die Gegend fährt. Die kleine Hündin saugt alle Umweltreize auf und ist gerne immer dabei. Ihr Handicap kann ihrer Lebensfreude nichts anhaben. Dennoch braucht sie viel Ruhe und ein gut strukturiertes Umfeld. Denn Bella kann schnell auch sehr gestresst sein, dann leidet sie sehr. Das ist etwa der Fall, wenn sie wieder in ihren Tierheimzwinger muss. Deshalb muss Bella schnell ein liebevolles Zuhause finden.

Im Alltag: Bella ist eine Hündin, die zufrieden und glücklich ist, wenn sie ihren Alltag mit ihren Menschen verbringen darf. Dann ist sie ganz bulldoggentypisch mit allem zufrieden. Physiotherapie muss Bella auch in Zukunft bekommen.

Wunschzuhause: Bella braucht Menschen, die sich liebevoll und intensiv um sie kümmern. Trotz ihres Handicaps möchte sie ein normaler Hund sein dürfen. Bellas neue Menschen sollten sich bewusst sein, was es heißt, einen Handicap-Hund aufzunehmen.

Stand: 30.07.2021, 10:00