Amira – braucht Nähe und Distanz

Amira - Tierschutzverein Franziskushof e.V. Tiere suchen ein Zuhause 30.08.2020 UT Verfügbar bis 30.08.2021 WDR

Amira – braucht Nähe und Distanz

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: circa 3 Jahre

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: schwarz mit weiß

Gesundheit: mittlerweile wieder fit

Vorgeschichte: Amira wurde in schlechtem Zustand in einem Straßengraben gefunden. Im Tierheim mussten ihr mehrere Zähne gezogen werden, nun wird sie aufgepäppelt. Vermutlich hat sie ein Zuhause gehabt, denn sie ist sehr menschenbezogen. Sie wurde aber nicht als vermisst gemeldet.

Verträglichkeit: Amira mag keine anderen Katzen. Ältere Kinder, die Amiras Grenzen akzeptieren, wären okay.

Schwarz-weiße Katze liegt seitlich auf Pflastersteinen und hebt den Kopf

Charakter: Die hübsche Katze ist einerseits menschenbezogen und sucht Kontakt, im nächsten Moment erträgt sie die Nähe bei Streicheleinheiten nicht mehr und zeugt das deutlich. Sie spielt gerne, braucht aber auch Ruhephasen und einen geschützten Ort.

Im Alltag: Trotz der fehlenden Zähne macht ihr das Fressen keine Probleme. Mit Artgenossen kommt sie überhaupt nicht klar, sie knurrt andere Katzen an, sobald sie sie nur sieht.

Wunschzuhause: Amira sollte als Einzelkatze zu katzenerfahrenen Menschen, die ihr Ruhebedürfnis akzeptieren. Sie braucht Freigang.

Stand: 28.08.2020, 10:00