Aik – möchte seine Menschen für sich alleine haben

Aik – Tierschutzverein Lüdenscheid Tiere suchen ein Zuhause 17.01.2021 UT Verfügbar bis 17.01.2022 WDR

Aik – möchte seine Menschen für sich alleine haben

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 7,5 Jahre

Rasse: Deutscher Schäferhund

Schulterhöhe und Farbe: circa 60 Zentimeter, braun-schwarz

Vorgeschichte: Aik kam ins Tierheim, nachdem sein Besitzer gestorben war. Der sensible Rüde leidet sehr unter dem Verlust.

Gesundheit: Aik hat deutliches Übergewicht. Er wurde bereits auf Diät gesetzt, muss aber noch weiter abnehmen. Bis auf Veränderungen seiner Bauchspeicheldrüsenwerte und altersbedingten Gelenkproblemen geht es ihm aber gut.

Verträglichkeit: Draußen versteht sich Aik mit Artgenossen nach Sympathie, in seinem Zuhause sollte er aber Einzelhund sein. Kinder kennt er nicht.

Großer Rüde mit wuscheligem, schwarz-braunem Fell liegt bäuchlings auf einer Wiese und streckt die Zunge heraus

Charakter: Im Tierheim zeigt sich Aik Menschen gegenüber freundlich und verschmust. Er ist extrem anhänglich und Menschen, die er in sein Herz geschlossen hat, lässt er nicht mehr los. Daher möchte er sein neues Zuhause auch nicht mit anderen Tieren teilen.

Im Alltag: Altersbedingt braucht Aik ein ebenerdiges Zuhause mit Zugang zum Garten. Dort liegt er gerne auf der Wiese und hält alles im Blick. Rassetypisch passt er auf sein Grundstück auf, Fremde werden von ihm verbellt.

Wunschzuhause: Aik braucht hundeerfahrene Menschen.

Stand: 15.01.2021, 10:00