5 Dinge die sich ändern, wenn Du mit Hund lebst

5 Dinge die sich ändern, wenn Du mit Hund lebst

Abwaschbare Sofas statt Designermöbel, wetterfeste Treter statt Pumps oder Slipper, Leckerchenbeutel statt Handtasche. Wenn ein Hund einzieht, wird vieles plötzlich ganz anders und oft nicht so wie geplant. Doch nicht nur das Outfit ändert sich. Hunde haben großen Einfluss auf den Tagesablauf und Freizeitgewohnheiten ihrer Menschen. Und beim Gassigehen können plötzlich ganz neue Freundschaften entstehen.

Autorin: Heidi Sonderhoff

Stand: 11.01.2019, 12:24

Kommentare zum Thema

2 Kommentare

  • 2 Markus 14.01.2019, 11:30 Uhr

    Genauso ist es! Wer meint, mit Hund würde das Leben so weitergehen wie bisher, der irrt! Das Leben wird anders, und wenn man das will und sich darauf einlässt, wird es anders schöner als vorher. Jede/r, der/die einen Hund möchte, muss sich aber im Klaen darüber sein, dass die Verantwortung und die Veränderung ein Hndeleben lang durchzustehen ist.

  • 1 Frauchen von 2 13.01.2019, 18:48 Uhr

    Danke für den Beitrag. Manchmal kommt man sich durch die Veränderungen mit Hund etwas außerirdisch vor. Mind 6 Monate im Jahr Gummistiefel, Hundetasche mit Zubehör immer dabei, bei schlechtem Wetter raus, Wohnung an den Hund angepasst... Das verstehen oft auch nur Hundemenschen.