Tierschutz in den USA: Die Hunderetter von Rescue Road Trips

Die Hunderetter – Mit 280 Pfoten durch Amerika Tiere suchen ein Zuhause 01.08.2021 04:01 Min. UT Verfügbar bis 01.08.2022 WDR

Tierschutz in den USA: Die Hunderetter von Rescue Road Trips

Greg Mahle hat eine Mission: Er ist Hunderetter. Der Optimist holt ausgestoßene und verwahrloste Hunde aus den Todeszellen der Tierheime in Amerikas Südstaaten. Unterstützt von lokalen Tierschützern fährt er mit seinem alten Truck jeden Monat tausende Meilen, um den Tieren ein glückliches Zuhause zu suchen. „Rescue Road Trips“ heißt sein Familienunternehmen, für das er quer durch die USA reist, immer von Süd nach Nord. Denn im wohlhabenden Nordosten der USA haben die Hunde größere Chancen auf ein neues Zuhause. Inzwischen haben Greg und seine Frau Adella aus ihrer Mission einen Beruf gemacht.

Autor: Stephan Niemann

Stand: 16.07.2021, 16:00

Kommentare zum Thema

16 Kommentare

  • 16 Bine 05.08.2021, 15:51 Uhr

    Ein toller Mann, der mit Hingabe Hunde rettet. Hochachtung, es müsste viel mehr solcher Menschen geben, die so ein mega grosses Herz für Tiere haben. Einfach klasse. Bleibt gesund, ich hoffe, ihr könnt noch viele, viele Jahre weiter machen.

  • 15 Rink sylvia 05.08.2021, 12:57 Uhr

    Das ist das absolute Zeichen von Tierliebe, denn all diese Kreaturen gehören auch auf diese Welt und müssen geliebt und geachtet werden. Vielen Dank euch Beiden Ich hoffe es findet Nachahmung

  • 14 Titani 02.08.2021, 21:16 Uhr

    Ich habe riesen Respekt vor so viel Hingabe und Leistung... Greg und Adella haben großen Lob und Anerkennung verdient... Das ist richtige Tierliebe..... Jeder andere könnte sich ein Beispiel daran nehmen, dann würde es auf unserem Planeten nicht soviel Tierleid geben. Respekt gegenüber den Tieren und Respekt auch an so tollen Menschen, die ihre Tierliebe zur Berufung machen...... Best Wishes.. Greg & Adella

  • 13 alexandra BollenbeckTiere 02.08.2021, 20:20 Uhr

    menschen können so grausam sein Tiere so zu behandeln ist einfach grausam.Sollten es mit Menschen die so was machen bestrafen.Vielen Dank das es euch gibt.

  • 12 Christa Untermann 02.08.2021, 20:04 Uhr

    Es rührt mich zu Herzen, was es doch für gute Menschen gibt, die so etwas auf sich nehmen. Ich war zutiefst berührt.

  • 11 Birgit küthe 02.08.2021, 18:11 Uhr

    Toll das es solche Menschen gibt. Tierschutz findet in dieser Welt einfach noch immer zu wenig Beachtung und leider ist die Profitgier bei vielen Menschen wichtiger als das Tierwohl. Meinen größten Respekt für solche Menschen die sich so für Tiere einsetzen.

  • 10 Sabine Flottmann 02.08.2021, 14:28 Uhr

    Es war so herzzerreißend. Mir kamen die Tränen. Was für ein toller Mann, der das alles ehrenamtlich macht, und rettet so viele Tiere. Ich wünsche im und seiner Familie das Sie mehr Unterstützung vom Start bekommen würden. Macht weiter so und bleibt bitte gesund. Sabine Flottmann aus Deutschland

  • 9 Soraja 02.08.2021, 14:17 Uhr

    Macht weiter so. Es ist schade um jedes Tier was eingeschläfert werden soll obwohl es gesund ist. Diese Welt ist einfach nur noch grausam.

  • 8 Almut 02.08.2021, 13:46 Uhr

    Tolle Doku! Und diese Überzeugung, Liebe und Fürsorge für die 4-Beiner. Danke für diesen Bericht.

  • 7 Yeyin Nilgün 02.08.2021, 13:43 Uhr

    Ich finde es sooo toll das es auch Menschen wie dieser soo ein großes Herz für Tiere haben Danke Danke für eure Arbeit macht Bitte weiter soo Jede Seele hat es verdient zu Leben und Leben lassen ❤❤❤Danke

  • 6 Michaela Hauser 02.08.2021, 12:17 Uhr

    Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, doch die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier... Meine höchste Anerkennung an die Hunderretter von Rescue Road

  • 5 Petra Schuler2 02.08.2021, 11:08 Uhr

    Das was Grey für die Tiere macht ist einzigartig und bewundernswert. Er setzt sich für jedes einzelne Tier ein und ich finde das solche Menschen vielmehr Unterstützung verdient hätten. Ich wünschte es gäbe mehr Menschen wie Grey und seine Frau. Ich möchte Ihn und seiner Frau sehr dafür Danken. Jeder einzelne Mensch sollte mal darüber nachdenken was er seinem Tier da eigentlich an tut wenn er sie aussetzt. Es muss auch kein Tier auf eine Tötungsstationen landen. Das müsste Verboten werden.

  • 4 Stefanie 02.08.2021, 11:02 Uhr

    Finde es einfach Super was Greg Mahle leistet für die Tiere...Einfach spitze....er hat ein großes Herz ❤️ für Tiere...

  • 3 Marianne Gruenenwald 02.08.2021, 10:26 Uhr

    Das Beste, was Menschen tun können.

  • 2 Sonja 02.08.2021, 09:27 Uhr

    Was für ein toller Mensch. Er macht dies schon 16 Jahre. Es wäre eine bessere Welt, gäbe es mehr Menschen mit diesem Einsatz

  • 1 ruth wolfer 02.08.2021, 08:27 Uhr

    Super informative Dokumentation !! Top !!