Tiere suchen ein Zuhause vom 5. September 2021

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 05.09.2021 44:12 Min. UT Verfügbar bis 05.09.2022 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 5. September 2021

Unsere Themen: Müssen Straßenhunde immer gerettet werden? | Zuhause gefunden: Dackel-Schäferhundmix Willy

Zu Gast in der Sendung: Fellfreunde e.V. | Tierschutzverein Hagen | Niemandshunde e.V. | Tierheim Düren

Alle Tiere aus der Sendung

Collage aus vier Hunden und einer Katze

Ginetto wurde an der Kette gehalten und entdeckt jetzt seine Lebensfreude. Aramis schmust bei jeder Gelegenheit. Junghund Nougat muss und will noch viel lernen. Katzenseniorin Daylight mag es gemütlich. Dackel Pista sucht ein Verwöhnzuhause.

Müssen Straßenhunde immer gerettet werden?

Beigefarbener Hund liegt auf einer Straße

Die Nachfrage nach Hunden ist in Deutschland derzeit so groß wie nie zuvor. Warum also nicht einen Streuner aus dem Ausland retten? Einige Hundekenner behaupten jedoch, dass sich nicht jeder ehemalige Straßenhund an ein Leben in einer Familie gewöhnen kann.

Zuhause gefunden: Dackel-Schäferhundmix Willy

Ein Hund mit beigefarbenem langem Fell liegt auf dem Fußboden

Schäferhund-Mischling Willy hat viele Jahre seines Lebens in Bulgarien auf der Straße verbracht. Heute lebt er im Seniorenheim Sankt Anna in Köln und genießt ein völlig neues Leben.

Nikolai – geduldiger Kater sucht Nähe

Kater mit rötlichem Fell liegt auf dem Fußboden

Kater Nikolai braucht unbedingt Nähe und viele Streicheleinheiten. Ein Zuhause bei Menschen, die ihm viel Aufmerksamkeit schenken und seine Erkrankung ernst nehmen, ist besonders wichtig.

Daylight – Gemütlichkeit garantiert

Katze mit rötlichem Fell sitzt auf dem Boden und schaut in Richtung Kamera

Daylight ist mit ihren 21 Jahren eine richtige Seniorin. Doch trotz ihrer altersbedingten Wehwehchen ist sie munter und sehr beweglich.

Stand: 03.09.2021, 12:00