Tiere suchen ein Zuhause vom 18. April 2021

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 18.04.2021 44:22 Min. UT Verfügbar bis 18.04.2022 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 18. April 2021

Unsere Themen: Der Welpentest: Was für ein Charakter steckt unter diesem Fell? | Zuhause gefunden: Chihuahua Sophie

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Düsseldorf | Tierschutzverein Minden und Umgebung e.V. | Papageienhilfe NRW

Alle Tiere aus der Sendung

Collage mit einem Papagei,  drei Hunden und einer Katze

Papageiendame Linda braucht dringend einen Gefährten. Die unkomplizierte Katy sucht eine nette Familie. Mischling Emma ist gerne draußen unterwegs. Amstaff Kimba möchte beschäftigt werden. Die zurückhaltende Sina zieht nur mit Katzenfreundin Püppi in ein neues Zuhause.

Der Welpentest: Was für ein Charakter steckt unter diesem Fell?

Mehrere American Bulldog Welpen mit weißem geflecktem Fell

Wird aus einem Welpen ein schüchterner, ein mutiger oder eher ein neugieriger Hund? Hundetrainerin Perdita Lübbe-Scheuermann stellt die Welpen des Tierheim Viernheim auf eine Charakterprobe.

Zuhause gefunden: Chihuahua Sophie

Kleine beigefarbene Hündin in Nahaufnahme

Chihuahua-Hündin Sophie kommt aus einer Vermehrerzucht. Die Folgen machten sich in ihrem neuen Zuhause bemerkbar. Aber statt Sophie in Watte zu packen, muteten ihre Halter:innen ihr viel zu. Schon bald erlangte die kleine Hündin ein ganz neues Selbstvertrauen.

Mojito – geübter „Ausbrecher“

Kater mit weiß-schwarzem Fell schaut in Richtung Kamera.

Mojito kam als Fundkater ins Tierheim, war aber von Anfang an menschenbezogen. Der selbstbewusste Kater liebt ausgiebige Streichel- und Spieleinheiten.

Nami – die „junge Wilde“

Katze mit kurzem schwarzem Fell und weißem Brustfleck in Nahaufnahme.

Nami ist eine zutrauliche und neugierige kleine Katze, die Menschen mag und gerne spielt. Sie kann zu Katzenanfänger:innen, auch Kinder findet sie toll.

Linda – freundlich und lebhaft

Rot-bunte Papageiendame in Nahaufnahme.

Papageiendame Linda ist zwar sehr menschenbezogen, sie braucht aber unbedingt einen netten Artgenossen an ihrer Seite. Eine große, abwechslungsreiche Voliere ist ein Muss.

Coco – braucht wieder mehr Lebensfreude

Grüner Papagei mit orangefarbenem Schnabel in Nahaufnahme.

Cocos Halter ist verstorben und man merkt dem zurückhaltenden Papageien an, dass er noch trauert. Eine Papageiendame und enger Menschenkontakt sollen ihm helfen, wieder mehr Lebensfreude zu bekommen.

Coco und Ibucan – unzertrennliches Team

Zwei grüne Gelbscheitel- und Venezuelaamazonen in Nahaufnahme.

Coco und Ibucan verloren ihr Zuhause, weil ihr Halter in ein Pflegeheim kam. Die beiden hängen sehr aneinander und werden nur zusammen vermittelt.

Stand: 16.04.2021, 10:00