Tiere suchen ein Zuhause vom 1. November 2020

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 01.11.2020 45:00 Min. UT Verfügbar bis 01.11.2021 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 1. November 2020

Unsere Themen: Plötzlicher Tod von Haustieren: eine Obduktion klärt auf | Zuhause gefunden: Mit Hund Drago wurde Tierfotograf Huib Rutten auf Hunde in Rumänien aufmerksam

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Düsseldorf | Tierheim Herne-Wanne

Alle Tiere aus der Sendung am 1. November 2020

Collage aus den Fotos von drei Hunden und zwei Katzen

Mischling Sio verteidigt vehement seine Ressourcen. Violetta braucht aktive Halter, die ihr noch etwas beibringen. Galga Campanilla orientiert sich sehr an ihren Menschen. Die Katzenkinder entdecken die Welt. Katze Kömür weiß genau, was sie will.

Plötzlicher Tod von Haustieren: eine Obduktion klärt auf

Tierpathologe Achim Gruber

Wenn Haustiere plötzlich sterben, dann möchten die Besitzer oft den Grund dafür erfahren. In diesen Fällen ist die detektivische Arbeit von Achim Gruber gefordert. Der Leiter des Tierpathologischen Instituts in Berlin untersucht die Todesursachen von Tieren. Er stellt fest, dass nicht selten die Halter mitverantwortlich für den Tod ihrer TIere sind.

Zuhause gefunden: Mit Hund Drago wurde Tierfotograf Huib Rutten auf Hunde in Rumänien aufmerksam

Profi-Foto von Huib Rutten: Ein Hund liegt draußen auf einem mit Asche bedeckten Boden vor offenen Feuerstellen mit Eisentöpfen

Vor zwölf Jahren kam Rüde Drago aus der rumänischen Smeura zum niederländischen Fotografen Huib Rutten. Der Anfang einer Lebensaufgabe: Seit vielen Jahren porträtiert der Tierfotograf nun bereits schonungslos die Lebensumstände der Hunde in Rumänien.

Notfall Sio – verteidigt Ressourcen

Mittelgroßer Rüde mit weichem Fell in hellbraun trägt ein braunes Lederhalsband und schaut neugierig in die Kameralinse

Sio ist ein freundlicher, aber auch sehr unsicherer Hund. Da er seine Ressourcen aufs Heftigste verteidigt, braucht er souveräne Menschen, die konsequent mit ihm arbeiten.

Fiona – braucht menschliche Nähe

Braun-schwarze Schäferhündin auf einer Wiese

Fiona musste wegen gesundheitlicher Probleme ihrer Besitzer abgegeben werden und leidet im Tierheim. Da sie sehr menschenbezogen ist, braucht sie dringend ein liebevolles Zuhause, in dem die Halter ihr viel Zeit widmen.

Pebbles – dominant und verspielt

Schwarz-weiße Katze in Nahaufnahme

Katze Pebbles weiß, was sie will: Freigang, viele Spieleinheiten und auf keinen Fall eine andere Katze im neuen Zuhause.

Stand: 30.10.2020, 10:00