Tiere suchen ein Zuhause vom 25. Oktober 2020

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 25.10.2020 44:13 Min. UT Verfügbar bis 25.10.2021 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 25. Oktober 2020

Unsere Themen: Rettung von Kühen und Kälbern – der Verein Schokuhminza | Hunde verstehen mit Andreas Ohligschläger: Wiedersehen mit Rüpel Bruno

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Troisdorf | Tierschutzverein Coesfeld | Galgo Friends | Tierheim Herne-Wanne | Tierheim Solingen

Alle Tiere aus der Sendung am 25. Oktober 2020

Collage aus den Fotos von fünf Hunden

Der interessierte Tolomeo geht auf alles unbefangen zu. Max ist freundlich und gehorsam. Senior Winston genießt lange Streicheleinheiten. Choki ist neugierig und möchte die Welt erkunden. Manu neigt etwas zum Größenwahn.

Rettung von Kühen und Kälbern – der Verein Schokuhminza

Kuh und Kalb kuscheln auf einer Wiese

Mit ihrem Verein Schokuhminza setzt sich Angelina Dobrowolny für Kühe ein. Sie rettet die Tiere aus schlechter Haltung oder vor dem Schlachthof. Die Rinder vermittelt sie auf Gnadenbrotplätze von verschiedenen Bauernhöfen.

Hunde verstehen mit Andreas Ohligschläger: Wiedersehen mit Rüpel Bruno

Sechs braune Kühe stehen nahe der Kamera auf einer grünen Wiese vor blauem Himmel

Vor einem Jahr bat ihn Brunos Halterin um Rat. Der Labrador war mitten in der Pubertät und ein ungebremster Rüpel. Heute ist er nicht mehr wiederzuerkennen.

Notfall Max – Familienalltag gesucht

Großer, stämmiger Rüde mit sehr wuscheligem, braun-beigem Fell und Schlappöhrchen in frontaler Ansicht

Max ist freundlich und gehorsam. Er freut sich über jeden Kontakt mit Menschen.

Garfield und Sarina – unzertrennlich

Roter Kater mit weißer Brust und Katze mit Schildpattmuster in Nahaufnahme

Garfield und Sarina sind ruhige Katzen, die ihre Umgebung gerne beobachten. Anfassen lassen sich beide ungern.

Mausi und Minusch – werden getrennt vermittelt

Zwei junge Katzen mit schwarz-weißem Fell in Nahaufnahme

Mausi und Minusch meiden ihre Artgenossen lieber und sollten getrennt voneinander vermittelt werden. Beide sind sehr neugierig und gehen auf Menschen zu.

Stand: 15.10.2020, 16:03