Tiere suchen ein Zuhause vom 5. Januar 2020

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 05.01.2020 53:55 Min. UT Verfügbar bis 05.01.2021 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 5. Januar 2020

Unsere Themen: Hunde verstehen | Zuhause gefunden: Soul

Zu Gast in der Sendung: Tierhilfe Leichlingen | Notpfote Animal Rescue | Pro Hund Andaluz | Nothilfe Polarhunde Nord | Tierschutz Team Europa

Alle Tiere aus der Sendung

Collage aus den Fotos von fünf Hunden

Husky Yuma sucht naturverbundene Menschen. Der kleine Mariano ist lebensfroh, trotz schlimmer Vergangenheit. Die gutmütige Jenna findet auch Kinder toll. Pointer-Mix Roni liebt lange Spaziergänge und muss noch viel lernen. Pekinese Artur kann nichts aus der Ruhe bringen.

Hunde verstehen

Hundecoach Andreas Ohligschläger liegt auf einer Decke auf einer Wiese, daneben verschiedene Hunde

Hundecoach Andreas Ohligschläger ist auf komplizierte Mensch-Hund-Beziehungen spezialisiert. In der neuen WDR-Sendung Hunde verstehen löst er Montagabend um 22.10 Uhr knifflige Fälle. So lernt er zum Beispiel Chihuahua-Hündin Elly kennen, die bei Hundebegegnungen regelmäßig ausrastet.

Zuhause gefunden: Soul

Weiß-schwarzer mittelgroßer Hund in Nahaufnahme

Bei Dreharbeiten in der rumänischen Smeura wurden Moderatorin Simone Sombecki und Hundecoach Andreas Ohligschläger auf einen Hund aufmerksam, der ganz still in der Ecke seines Zwingers saß – Soul. Der junge Rüde durfte mit nach Deutschland ausreisen und freundete sich dort mit dem kleinen Mischling Mex an. Eine Freundschaft, die ihm am Ende sogar ein neues Zuhause bescherte.

Notfall Maja – blind und agil

Kleiner Hund mit struppeligem, weiß-cremefarbigem Fell läuft in einem blauen Geschirr über eine grüne Wiese

Hundeseniorin Maja sucht ein ruhiges und stabiles Zuhause, denn sie ist blind. Sie kuschelt sehr gerne und liebt trotz ihrer 11 Jahre noch ausgedehnte Spaziergänge.

Dusty – fröhlicher Familienhund

Kleiner brauner kurzhaariger Hund schaut sehr aufmerksam in die Kamera

Dusty ist ein unkomplizierter, fröhlicher kleiner Chihuahua, der auch durchaus selbstbewusst ist. Eine nette Familie mit Kindern wäre optimal für ihn.

Robin – lernt gerne

Schwarzer großer kurzhaariger Hund steht mit einem Tierschützer im Zwinger

Robin ist ein großer, kräftiger Rüde, der noch konsequente und liebevolle Erziehung braucht. Da er sehr schlau ist, gerne lernt und für Leckerchen fast alles tut, kann man ihm noch viel beibringen.

Flora – unkomplizierter Welpe

Braune Hündin mit mittellangem Fell liegt auf einer Decke und schaut direkt in die Kamera

Welpe Flora stammt aus der rumänischen Smeura. Sie ist selbstbewusst, verschmust und unkompliziert. Eine Familie mit Kindern wäre für sie toll.

Kleintiere – Meerschweinchen und Kaninchen

Braun-schwarzes Kaninchen sitzt vor Salat und Gemüse in einem Gehege

Beim Tierschutz Team Europa warten auch viele Kleintiere auf Vermittlung. Sie alle brauchen artgerechte Außengehege mit Versteckmöglichkeiten und Elementen für Spiel und Spaß.  

Alf, Kitt, Ponti, Colt und Lea – Welpen

Zwei Hundewelpen schauen aus einem mit Brettern verkleideten Unterschlupf heraus

Die vier Welpen stammen aus der rumänischen Smeura. Bei ihrer Ankunft waren alle etwas ängstlich, nur wenige Stunden danach aber aufgeschlossen und verspielt. Nun suchen sie verantwortungsbewusste Menschen.

Eddy – noch scheu

Großer weiß-schwarzer Hund steht vor einem Gebäude und schaut in die Kamera

Eddy ist ein verträglicher Rüde, der aufgrund seiner Erfahrungen in der rumänischen Smeura anfangs etwas scheu ist. Er wünscht sich Menschen, die ihm viel Sicherheit geben können.

Elsa – wird mutiger

Große braun-weiße Hündin mit langem Fell steht auf einem Weg vor einem Haus

Elsa ist eine junge Hündin, die ebenfalls aus der Smeura stammt. Sie war anfangs sehr ängstlich, entwickelt sich aber zusehends zu einer fröhlichen und aufgeweckten Hündin. Ein ruhiges, hundeerfahrenes Zuhause wäre das Richtige für sie.

Stand: 03.01.2020, 16:00